Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Berichte vom Hallenturnier am 07. und 08. März 2020


13.03.2020

Bambinis
Turnierteilnahme der Bambinis am 8. Six Jugend Hallen Cup des FC Mühlhausen
Am Samstag, den 07. März nahmen unsere Bambinis am Hallenturnier des FC Mühlhausen teil. Die drei Betreuer Alex, Heiko und Michael konnten nach zahlreichen Absagen und krankheitsbedingten Ausfällen 6 Jungs und 1 Mädel in Empfang nehmen. Pünktlich um 12.45 Uhr starteten wir gegen die erste Bambinimannschaft aus Mückenloch in das Turnier. Schnell zeigte sich das Mückenloch heute kein Gegner für uns war.  Hezdar, unser Rückkehrer aus der F-Jugend, brachte uns schnell mit 2:0 in Front. Nachdem es nach 4 Minuten durch ein Tor von Ben und ein Eigentor 4:0 stand, nahmen wir unseren größeren Spieler raus und die „Kleinen“ durften das Spiel fertig spielen. Das Spiel endete dann auch verdient 4:0 für unsere Mannschaft. In unserem zweiten Spiel trafen wir auf Dielheim 2. Etwas verschlafen in das Spiel gestartet, bekamen wir folgerichtig 2 unnötige Gegentore in der Anfangsphase. Danach ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir kamen durch Tore von Hezdar und Emir zum zwischenzeitlich verdienten Ausgleich. In der zunehmend hektischen Schlussphase schaffte es unsere Mannschaft das Spiel in die richtigen Bahnen zu lenken. Wiederum Hezdar schaffte wenige Augenblicke vor Schlusspfiff den viel umjubelten Siegtreffer. Da wir mit 7 Kindern keine zwei Mannschaften aufstellen konnten, mussten wir direkt nach dem kämpferischen Sieg ins nächste Spiel. Gegner hier Mauer. Ein durchgehend ausgeglichenes Spiel mit leichten Chancenvorteilen für unsere Mannschaft, endete zum Schluss mit 0:0. Sehr gut wurde hier in der Abwehr mit Ben und Lale agiert. Auch unser Mittelfeld mit Sebastian, Lukas und Neffes versuchte immer wieder Fußball zu spielen und unseren Sturm um Hezdar und Emir in Szene zu setzten. Nach einer kurzen Pause mussten wir dann, wieder hintereinander, gegen Gauangelloch 1 und Dielheim 1 antreten. Diese beiden Spiele verloren wir teils deutlich, was aber auch keine Überraschung war. Beide Gegner konnte ihre Mannschaften mit 8 Spielern des Jahrganges 13 aufstellen. Im Vergleich hatten wir nur 1 Spieler des Jahrgang 13, 3 Spieler des Jahrgangs 14 und 3 Spieler des Jahrgangs 15 dabei. Trotzdem wehrte sich unsere Mannschaft mit vollen Kräften. Hier gilt es auch einmal ein Lob auszusprechen, dass auch bei schwierigen Spielen nicht nur gekämpft wurde, sondern auch immer wieder versucht wurde Fußball zu spielen. Nach einer weiteren, nötigen Pause durften wir das Turnier gegen unseren Ortsnachbarn Rettigheim abschließen. Vielleicht noch etwas geschockt durch die beiden vorangegangenen Spiele verschliefen wir auch hier den Start und waren schnell mit 0:1 hinten. Die Steigerung kam nach dem Gegentor prompt und wir hatten von nun an das Spiel im Griff. Leider war auch hier die Chancenverwertung recht schlecht. So ging das Spiel zum Schluss, durch ein Tor von Hezdar, mit einem weiteren Unentschieden 1:1 aus. Abschließend kann man sagen, dass die Mannschaft im Vergleich zum letzten Turnier sich weiter gesteigert hat und immer mehr ins Fußball spielen kommt. Dies freut uns Betreuer sehr.



Das Bild zeigt die Bambinis zusammen mit ihren Betreuern und Bürgermeister Jens Spanberger


Danken möchten wir noch unseren Eltern und Fans, die uns wieder zahlreich unterstützen. Ein Lob auch an den Veranstalter. Mit 24 Teams und zeitgleich 3 Spielen gab es hier einen reibungslosen Turnierverlauf.
Gepielt haben für unsere Bambinis: Neffes, Hezdar, Emir, Lale, Lukas, Ben und Sebastian
Ihr möchtet auch mit uns auf Torejagd gehen, Pokale und Medaillen gewinnen, dann kommt doch zu uns ins Training. Immer Freitags von 16.30 Uhr – 18.00 Uhr jetzt wieder auf dem Sportplatz. AK


F-Jugend
Am ersten Wochenende im März haben wir unser Heimturnier, den 8. Six-Cup vom 1. FC Mühlhausen bestritten und 2 Mannschaften F3 (Jahrgang 2012) und F1 (Jahrgang 2011) angemeldet. Die Vorfreude und Anspannung war den Kindern anzumerken, da wir seit der Herbstrund an keinem offiziellen Spielbetrieb mehr teilgenommen haben. Es wurde endlich mal wieder Zeit sich mit anderen Mannschaften zu messen. Für die Kinder der F3 – anwesend waren Jonas, Florian, Simon, Efe, Luca, Finn, Philipp, Leon, Josua und Leonid – waren die Ausmaße der Halle und die Lautstärke durch die Zuschauer schon überwältigend, was sich leider nicht sonderlich positiv auf den Spielverlauf ausgewirkt hat. 0:3 mussten wir uns im ersten Spiel geschlagen geben. Obwohl wir uns in den anderen Spielen steigern konnten und immer voller Elan und Angriffslust die Spiele bestritten, waren unsere Gegner an diesem Tag nicht zu schlagen. Ich glaube aber, dass die Trauer nur von kurzer Dauer war, denn nach Erhalt der Siegerpokale (im F-Jugendbereich ist jeder Spieler ein Sieger) konnten alle Spieler schon wieder lächeln.
Auch bei der F1 war die anfängliche Nervosität deutlich zu spüren. Ein später Turnierbeginn, das riesige Spielfeld und Gegner, die einen bis dato unbekannten angriffsbetonten Fußball spielten, forderten ihren Tribut. Zwei Niederlangen (eine davon eine richtige Klatsche) mussten erst einmal verdaut werden. Dann aber wendete sich das Blatt oder vielmehr unser Spielablauf. Nach einem 0:1 Rückstand schon nach 2 Minuten, verstanden wir immer besser, wie Fußball in der Halle funktioniert und konnten den Gegner immer stärker unter Druck setzen. Der Lohn war dann der Ausgleich kurz vor dem Abpfiff. Im 4ten und letzten Spiel war es ein Kampf auf Augenhöhe. Trotz 3 oder 4 sehr gut herausgespielter Chancen blieb das Ergebnis 0:0. Fazit für die F1: Auf die eigenen Stärken besinnen, dann nimmt auch ein verkorkster Stark ein noch ganz versöhnliches Ende. Es spielten Ben, Liam, Noah, Mathew, Philipp, Carl, Leon und Marlon.


 Das folgende Bild zeigt die Mannschaft mit Trainern


 


 


 




Zurück zur Startseite