Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Herren II
  • Frauen I

Spielberichte vom Wochenende und Vorschauen auf die nächsten Aufgaben


18.09.2022

 


Aktuelles von der 1. Mannschaft - Verbandsliga Nordbaden
FC Mühlhausen nimmt erfolgreich Revanche für die Klatsche 2021/2022
SV Spielberg : 1. FC Mühlhausen  2 : 3   (2 : 1)
In einem spannenden,schwer umkämpften und aufregendem Spiel nahmen die Gäste aus Mühlhausen 3 Punkte mit nach Hause. Die Heimelf war zwar etwas überlegen, aber der FCM stand in der Abwehr ziemlich sicher. Mit viel Laufarbeit und Kampfbereitschaft bereiteten die Blau-Gelben dem SV doch einige Schwierigkeiten. Hinzu kamen immer wieder Nadelstiche durch Konterangriffe.


Zum Spiel: Den 1. Angriff startete unsere Elf in der 4. Minute über Jörn Wetzel, der sich den Ball an der Mittellinie erkämpfte, bis zur Toraußenlinie durchlief, aber seine scharfe Hereingabe niemand abnehmen konnte. Etwas überraschend kam Spielberg 2 Minuten, mit dem ersten Schuss aufs Gästetor, durch F. Geckle in Führung. Die Gäste ließen sich aber durch diese frühe Führung nicht beeindrucken und erzielten bereits 7 Minuten später den Ausgleich durch Tim-Sebastian Buchheister, der einen Eckball von P. Neuberger einköpfte. Kurz darauf kann Niklas Schaffer, nach einem Pass in die Tiefe, auf den Torschützen, diesem den Ball noch rechtzeitig abnehmen. In der 24. Minute kam Philipp Neuberger im gegnerischen Strafraum zu Fall, die FC-Fans forderten vehement Strafstoß, doch die Pfeife vom sonst gut leitenden Schiedsrichter Öttl blieb stumm. 30 Minuten waren gespielt, als unser Keeper Kai Mutschall einen Schuss von F. Geckle gerade noch zur Ecke abwehren kann. Diese kommt scharf herein, Geckle steigt hoch und köpft aber Kai kann, wenn auch mit Mühe, den Ball gerade noch über die Querlatte zur erneuten Ecke klären, die dann nichts einbrachte. Nach einem klugen Steilpass von Geckle erzielte G. Wiczynski die erneute Führung, als er den Ball über den weit aus seinem Tor geeilten Kai ins Netz lupft (37.) Gerade zu dieser Zeit kamen m Himmel dunkle Wolken auf und man fragte sich, für wen diese wohl sein sollten. Nur 3 Minuten nach diesem Treffer wird ein Angriff abgefangen, Jörn Wetzel wird steil angespielt und seine Hereingabe verpasst T-S. Buchheister nur knapp. Bis zur Halbzeit gab es keine Tore mehr, sodass die Mannschaften mit der knappen Führung der Heimelf in die Kabinen gingen. Nach der Pause verzeichneten erneut die Blau-Gelber den 1. Gefährlichen Angriff. J. Wetzel setzte sich auf der rechten Seite durch, seine Hereingabe kann P. Neuberger nicht kontrollieren, er setzt sofort nach, verliert dann aber leider den Ball (46,). 2 Minuten später prüft Thorben Stadler den Torhüter der Heimelf mit einem Weitschuss, doch dieser besteht diese Prüfung und lenkt den Ball über die Latte.  Nach einem Konterangriff der Heimelf, der nichts einbrachte, kam unsere Elf mit einem schönen Spielzug über die linke Seite, P. Neuberger und Andreas Luca Theres zur nächsten Chance, doch T-S. Buchheister kommt nicht richtig an den Ball, so kann Torhüter Moritz den Ball abfangen. In der 61. Minute war er dann aber erneut geschlagen. Einen schönen Angriff über J. Bender und P. Neuberger über die rechte Seite, veredelte T-S. Buchheister mit dem erneuten Ausgleich. Nur 2 Minuten danach wurde der Ball, nach einem Freistoß der Heimelf abgefangen, T. Stadler schickte P. Neuberger auf die Reise, doch dieses Mal war Torhüter Moritz schneller am Ball und konnte diesen aufnehmen. Spielberg brachte nun schnell frische Kräfte, doch Mühlhausen verteidigte geschickt. Trainer Ch. Thome hatte wohl hellseherische Fähigkeiten, den der sagte seinen Jungs, „dieses Spiel endet nicht unentschieden“. Und er sollte Recht behalten. Zwischen der 75. Und 84. Minute bewahrte unser Kai seine Jungs 3-mal vor dem Ausgleich. Bei einer Flanke von Diringer, kann er den Ball noch etwas ablenken, sodass der Gegner nicht an diesen kommt, dann kann er einen Konterangriff der Hausherren mit Abschluss von Geckle gerade noch mit dem Fuß zur Ecke klären und diese, Veith scharf hereingetreten, faustet er weg. Der Ball bleibt in den Reihen der Gäste, J. Bender spielt steil auf P. Neuberger, dieser legte quer auf T. Stadler und Thorben lupft den Ball geschickt über Torhüter Moritz ins lange Eck (85.). Die mitgereisten Fans mussten noch 8 Minuten bangen, da Schiedsrichter Öttl 3 Minuten nachspielen ließ. Doch der Heimelf gelang kein Treffer mehr und so blieb es beim erneuten Auswärtserfolg. Aufgrund einer starken läuferischen und kämpferischen Leistung war der Sieg für unsere Jungs verdient und hat sich mit diesem Sieg für die Klatsche im Vorjahr revanchiert.
 Mit dieser Laufbereitschaft und diesem Engagement muss unsere Elf auch im Pokalviertelfinale am kommenden Mittwoch gegen den VfL Neckarau auftreten, damit das Halbfinale erreicht werden kann.(rb)
Mannschaftsaufstellung: Kai Mutschall, Andreas Luca Theres, Niklas Schaffer, Nils Müller, Nico Melder, Thorben Stadler (88.Daniel Simonis), Jonathan Imhof, Johannes Bender, Philipp Neuberger (90.Stefano Bulla), Jörn Wetzel (80.Paul Rottmann) Tim-Sebastian Buchheister(84.Steffen Kretz).
Weiter im Aufgebot. Marius Brenzinger ETW, Julius Klevenz, Furkan Atsay


Aktuelles von der Frauenmannschaft - Oberliga Baden-Württemberg
TSV Neuenstein - 1. FC Mühlhausen  3:0  (0 : 0)
Der württembergische Mitaufsteiger TSV Neuenstein bleibt weiterhin ungeschlagen und erzielt dabei die optimale Punktausbeute von 9 Punkten.
Die erste Torchance in diesem Spiel gehörte den Gästen, doch der Weitschuss von Claudia Eckstein verfehlte knapp sein Ziel. Danach übernahmen die äußerst kompakten und spielstarken Gastgeberinnen mehr und mehr die Initiative. Die Mühlhausener Defensive stand gut, und was dann doch durch kam, entschärfte souverän Julia Müller im FC-Tor. Mit dem Spielstand von 0:0 wurden die Seiten gewechselt.
Nach der Pause kamen die FC-Frauen besser aus der Kabine und versuchten Neuenstein früher zu stören, was auch ganz gut gelang. Mitte der 2. Spielhälfte wurden die Gastgeberinnen wieder stärker und erzielten  in der 72. Minute durch Larissa  Nath das 1 : 0.  Als Mühlhausen in der Folge auf den Ausgleich drängte erzielte Nikole Polny, nach einem Konter, in der 90. Minute das 2 : 0 und in der Nachspielzeit nutzte Lea Würth eine Unachtsamkeit in der FC-Abwehr zum 3 : 0.
Insgesamt ein verdienter Sieg der Schwäbinnen, wenn auch um 1-2 Tore zu hoch ausgefallen. Lange Zeit konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden, ehe dann die Qualität im Angriff der Gastgeberinnen den Ausschlag gab (ho)
Mannschaftsaufstellung:
Julia Müller, Emely Bopp  (ab 60. Meike Hausmann), Felicitas Weng, Sabrina Roßmannek, Claudia Eckstein (ab. 76. Carolin Heinzmann), Jennifer Eichhorn, Lena Jakob, Laura Schinkmann  (ab 76. Vanessa Jakob), Sophia Gänser, Sophia Zechmeister, Solke Strohecker.
Weiter im Aufgebot: Laura Kolb, Sophia Gehr, Laura Schauffler  


 


            Aktuelles von unserer 2. Mannschaft - Kreisklasse A HD
                   TB Rohrbach  -  1. FC Mühlhausen II  1 : 0  (0:0)
Mit der ersten Saisonniederlage verlor unsere ZWEITE nicht nur ihre „weiße Weste“ sondern auch noch die Tabellenführung in der Kreisklasse A.  Aufgrund der Erfahrung des letzten Jahres wussten unsere Jungs, was sie auf dem Boxberg erwartet: Einsatzfreudige Gastgeber und ein „lebhaftes“ Umfeld. Und so kam es auch. Die unseren Jungs körperlich überlegenen Rohrbacher verhinderten mit ihrer Zweikampfstärke das bisher gezeigte Kombinationsspiel mit dem unsere Blau-Gelben viele Torchancen und auch 14 Treffer in 4 Spielen erzielt hatten. Zwar hatten wir, wie auch im Bericht des Pressewarts des TBR in der RNZ zu lesen war, „in einem super Spiel, das weitgehend temporeich und ausgeglichen war“ mit Pfosten- und Lattentreffer Pech. Aber einen Chancenwucher wie er bisher bei unserer Mannschaft zu sehen war, konnte bei diesem Spiel nicht betrieben werden, einfach, weil die Gastgeber mit ihrem Pressing nur wenig zuließen. Fairerweise muss man auch konstatieren, dass die Heidelberger Vorstädter auch gute Kicker in ihren Reihen haben. Und wenn es mal nicht läuft, kommt halt immer alles Negative zusammen. Bereits in der ersten Halbzeit musste Trainer Niklas Kissel aufgrund von Verletzungen dreifach auswechseln. Zu allem Überfluss wurde dann auch noch ein Rohrbacher Stürmer, als er sich in unseren Strafraum eindrang, regelwidrig angegangen. Den fälligen Strafstoß verwandelte er dann selbst in der 56. Min. unhaltbar zur 1 : 0 Führung seiner Mannschaft. Trotz aller Bemühungen unserer Jungs, die Nieder-lage doch noch abzuwenden, konnten die Rohrbacher das Ergebnis über die Zeit bringen. (JZ)
Mannschaftsaufstellung: Nils Fehringer; Christian Kretz; Luis Wickert; Lukas Neidig; Nikolai Frank; Emirhan Cosgun; Mazhar-Kaan Terzioglu (ab 73. Min. Niklas Albuszies); Ersin Tepe; Jannik Thome (ab 39. Min. Meikel Wölm); Josuah Grünewald (ab 25. Min. Oliver Auer, ab 39. Min. Noah Krauß); Nils Libicher; Weiter im Aufgebot: Luca Sulzbach; Lorenzo Keilbach; 


Aktuelles von unserer 3. Mannschaft - Kreisklasse  B HD
Am letzten Wochenende hatte unsere 3. Mannschaft spielfrei. Dafür ist sie am Dienstag, den 20. September gegen die Aramäer aus Leimen im Einsatz. In der nächsten Gemeinderundschau werden wir über das Ergebnis berichten.


                 Vorschau auf die Spiele am  21. + 24 + 25. September 2022:
                          1. Mannschaft Bad. Pokal – Viertelfinale:
  Mittwoch, 21. September 2022  -  19.00 Uhr   1. FC Mühlhausen  -  VfL MA-Neckarau                                         Waldparkstadion Mühlhausen
Der Sieger dieses Pokalspiels spielt dann im Halbfinale gegen einen zugelosten Sieger der drei anderen Viertelfinal-Begegnungen: FC Zuzenhausen – SC Spielberg (ebenfalls am 21.09.); FC Astoria Walldorf – SV Waldhof MA (am Di. 27.09.); 1. CFR Pforzheim – ATSV Mutschelbach (am Mi. 05.10.); In der nächsten Gemeinderundschau werden wir über unser Spiel informieren.


             1. Mannschaft:  Verbandsliga Nordbaden
   Samstag 24.09.2022 – 15.30 Uhr  1. FC Mühlhausen I : FC Ast. Walldorf II
                  Waldparkstadion Mühlhausen                              
Nach drei Auswärtsspielen in Folge, die mit drei Siegen doch überraschten, vor allem der Dreier am vergangenen Samstag in Spielberg  (siehe sep. Bericht), sind unsere Blau-Gelben am kommenden Samstag Gastgeber der aus der Oberliga Baden-Württemberg abgestiegenen 2. Mannschaft des FC Astoria Walldorf. Unsere kommenden Gäste hatten mit einer Niederlage und einem Remis keinen idealen Start in die Saison. Da aber die nächsten fünf Partien allesamt gewonnen wurden, konnten sie sich inzwischen -hinter dem VfR Mannheim- auf den zweiten Platz hocharbeiten. Das wird für unsere Spieler eine schwere Aufgabe, zumal sie noch das Mittwoch-Pokalspiel gegen Neckarau in den Knochen haben werden. Und dass wir unsere einzige Niederlage hier in unserem Waldparkstadion haben einstecken müssen, daran wollen wir mal nicht denken, sondern eher, dass wir mit einem Sieg die Gäste aus Walldorf punktemäßig überholen könnten. Auch unsere sehr gute Beziehung zum FC Walldorf, immerhin hat ein Teil unseres Teams eine Walldorfer Vergangenheit, wird bei diesem Spiel mal außen vorgelassen. Die Mannschaft würde es freuen, wenn ihre bisher z. T. überragende Leistungen von unseren Fans am Samstag mit einem zahlreichen Besuch honoriert werden würde. (JZ)


          Frauenteam: Oberliga Baden-Württemberg
 Sonntag, 15.09.2022  -  15.00 Uhr   1. FC Mühlhausen  -  TSV Viernheim 
                     Waldparkstadion Mühlhausen
Am kommenden Sonntag empfangen die FC-Frauen das Team des TSV Amicitia Viernheim. Diese haben bisher 6 Punkte auf der Habenseite und belegen den 3. Tabellenplatz. Das Trainerinnen-Duo Inga Werchner und Lena Jakob werden unser Team wieder gut auf die Gegnerinnen vorbereiten um die 3 Punkte in Mühlhausen zu lassen. Das Frauenteam wünscht sich, ähnlich wie gegen Derendingen, eine große Zuschauerunterstützung. (HO)


               2. Mannschaft: Kreisklasse A  -  HD
 Sonntag, 25.09.2022  -  17.00 Uhr 1.   FC Mühlhausen II  -  Heidelberger SC
                  Waldparkstadion Mühlhausen
Spitzenspiel der Kreisklasse A in Mühlhausen!! Tabellenführer HSC beim Tabellenzweiten  1. FC Mühlhausen II. Nach der knappen, ersten Niederlage in Rohrbach (siehe sep. Bericht), hat  unsere ZWEITE am Sonntag die Chance, den Spitzenplatz wieder zurückzuholen. Die Heidelberger stehen mit 4 Siegen und einem Remis einen Punkt vor unseren Jungs, sind also noch ungeschlagen. Nun gilt es, die Chance beim Schopfe zu packen, auch auf deren „Weste“ noch ein paar Flecken anzubringen. Voraussetzung wird allerdings sein müssen, wieder an die Form der bisherigen Spiele, vor allem an das der Begegnung mit dem Tabellendritten Frauenweiler, der mit 6 : 0 besiegt wurde, anzuknüpfen. Das Spiel findet im Anschluss an die Oberliga-Begegnung unseres Frauenteams statt.
Unsere Jungs würden sich ebenfalls über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung der blau-gelben Fans freuen (auch wenn es ein paar Dezibel weniger als in Rohrbach sein würden). (JZ)

3. Mannschaft - Kreisklasse B HD
Dienstag, 20.09.2022  -  19.30 Uhr 1. FC Mühlhausen III  -  Aramäer Leimen
                      Waldparkstadion Mühlhausen         
Nach dem mäßigen Saisonstart mit 2 Punkten aus drei Spielen, konnte unsere Dritte Mannschaft aus den letzten beiden Partien jeweils die volle Punktezahl holen und sich in der Zwischenzeit auf den 5. Platz hocharbeiten. Beachtlich für einen Aufsteiger. Beim Heimspiel gegen die Aramäer aus Leimen könnte dieser Platz gefestigt oder sogar verbessert werden, sollte es gelingen, gegen die mit einem Punkt weniger auf Platz 9 stehenden Gäste, den dritten Sieg in Folge zu holen. Die bisherigen Spiele der Leimener zeigt eine Besonderheit auf: Beide Heimspiele wurden verloren, auswärts konnten in den 3 Partien sieben Punkte geholt werden! Sollte unsere DRITTE die zuletzt gezeigten Leistungen wiederholen können, sollten die Gäste mit ihrer ersten Auswärts-niederlage die Heimreise antreten müssen. (JZ)


                Samstag, 24.09.2022  -  18.00 Uhr  VfB Leimen II  -  1. FC Mühlhausen III
                                   Rasenplatz VfB Leimen, Tinquexallee 1
Nach dem Dienstagspiel gegen die Aramäer aus Leimen hier in Mühlhausen, ist unsere DRITTE am Samstag Gast in Leimen, bei der ZWEITEN des dortigen Kreisligisten VfB. Die Teams sind Tabellennachbarn, Leimen ist Fünfter, wir belegen Platz sechs mit vier Punkten Abstand. Ein Sieg wäre mit einer „Annäherung“ an die Leimener, die aus fünf Spielen vier Siege holten, allerdings bei der einen Niederlage in Lobbach mit 1 : 7 kräftig unter die Räder kamen. Nachdem wir aus den letzten 3 Partien 7 Punkte holen konnten, sollte ein Punktgewinn im Bereich des Möglichen sein.


Die Fans unserer 3. Mannschaft haben bei dieser Spielansetzung die Möglichkeit, nach dem Besuch des Spieles unserer 1. Mann-schaft in Leimen dabei sein zu können. Auch dieses Team würde sich über Unterstützung von außen freuen. (JZ)


        


 




Zurück zur Startseite