Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Herren II
  • Frauen I

Bericht vom Spiel der 2. Mannschaft und Vorschau auf die kommenden Aufgaben


15.09.2022

 


        2. Mannschaft übernimmt Tabellenführung
    1. FC Mühlhausen II   -  FC Hirschhorn  3 : 0  (1: 0 )
In einem Nachholspiel gegen den Tabellenzwölften aus dem hessischen Neckartal konnten sich unsere Jungs für die Niederlage in der Vorsaison deutlich revanchieren und konnten, durch das Remis des bisherigen Spitzenreiter Heidelberger SC, die Tabellen-führung übernehmen. Sie haben weiterhin als einziges Team der Kreisklasse A nach vier Spielen eine „weiße Weste“.
Das Spiel begann wie erhofft, mit einer schnellen Führung. Jannik Thome konnte bereits in der 7. Min. mit einem strammen Schuß von Rechtsaußenposition ins lange Eck das 1 : 0 erzielen. Trotz einer deutlichen Feldüberlegenheit und Chancen fast im Minutentakt, blieb es bis zur Halbzeit bei dieser knappen Führung.
Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen wenig. Unsere ZWEITE betrieb weiterhin Chancenwucher, wobei sich allerdings der Keeper der Gäste, Dustin Vollmer, zum besten Spieler seiner Mannschaft avancierte. So dauerte es bis zur 64. Min. bevor, wiederum Jannik Thome, durch einen abgefälschten 16 m Schuß das beruhigende 2 : 0 markieren konnte. Dazwischen hatten die Gäste ihre einzige Großchance, als in der 55. Min. einer ihrer Stürmer frei vor unserem Tor vergab. Ansonsten hatte unser Torwart Nils Fehringer wenig Kontakt mit dem Leder. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 82. Min. Wiederum war Jannik Thome beteiligt, als er an der Torauslinie einem Hirschhorner Verteidiger das Leder abluchste und der freistehende Stefano Bulla wenig Mühe hatte zum 3 : 0 einzunetzen.
Nun gilt es am Sonntag beim starken Tabellensechsten TB Rohrbach auf dem Boxberg die Tabellenführung zu verteidigen. (JZ)
Mannschaftsaufstellung: Nils Fehringer;  Christian Kretz (ab 57. Min. Emirhan Cosgun); Luis Wickert;  Lukas Neidig; Nikolai Frank (ab 52. Min. Meikel Wölm); Stefano Bulla; Jannik Thome; Oliver Auer (ab 72. Min. Lorenzo Keilbach); Josua Grünewald; Nils Libicher; Noah Krauß (ab 52. Min. Niklas Albuszies);


Vorschau auf die Spiele am 17. -18. 20. und 21. September 2022:
             1. Mannschaft:  Verbandsliga Nordbaden
Samstag 17.09.2022 – 15.30 Uhr   SV Spielberg  -  1. FC Mühlhausen I
     Bechtle-Stadion, Karlsruher Str. 28, 76703 Karlsbad – Spielberg
Im dritten Auswärtsspiel in Folge, wartet nun mit dem Tabellenzweiten die bisher schwierigste Aufgabe auf unsere Mannschaft. In der letzten Saison hatten wir mit den Spielbergern keine gute Erfahrungen gemacht. In unserem ersten Saisonspiel kamen wir -mit einem allerdings stark ersatzgeschwächten Team- erst vom Regen (es schüttete über 90 Minuten) in die Traufe, denn wir mußten patschnass mit einer 0 : 7 Klatsche die Heimreise antreten. Das Rückspiel war dann ein Lichtblick, allerdings nur bis eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff . Zu diesem Zeitpunkt führten wir mit 2 : 0 Toren. Aber dann wurde es doch noch dunkel am Ergebnishimmel, denn am Ende hatten wir mit 2 : 3 verloren. Als Optimisten erinnern wir uns aber viel lieber an das Pokalviertel- finale im Oktober 2019, als wir sensationell in Spielberg die Gast-geber mit einem 4 : 1 Sieg aus dem Pokal warfen.
Zurück zur Aktualität: Das Spiel am am Rande des Nordschwarzwaldes wird erneut kein Spaziergang für unsere Mannschaft werden. Unsere kommenden Gastgeber haben zwar am zweiten Spieltag bei Waldhof II mit einer 0 : 4 Niederlage das bisher einzige Spiel verloren aber auch am vergangenen Wochenende in Neckarau mit einem 5  : 0 Sieg aufhorchen lassen. Ein Blick auf unsere bisherigen Ergebnisse kann sich aber auch sehen lassen. Natürlich werden unsere Spieler eine Topleistung abliefern müssen, um im Bechtle-Stadion punkten zu können. Mit den bisherigen drei Erfolgserlebnissen in der Fremde sollten unsere Akteure  mit genügend Selbstbewußtsein in den Karlsbader Ortsteil fahren um dem Gegner Paroli bieten zu können. Die Blau-Gelben Fans würden gerne bei der 60 km Rückfahrt ein schweres Gepäck in Form von Punkten mit nach Hause bringen und werden hoffent-lich zahlreich die Mannschaft bei diesem Vorhaben unterstützen. (JZ)


          Frauenteam: Oberliga Baden-Württemberg
 Sonntag, 18.09.2022  -  14.00 Uhr  TSV  Neuenstein   -  1. FC Mühlhausen
    Sportplatz 1,  Öhringer Str. 74632 Neuenstein  (Anfahrt über A6 (Ausfahrt Neuenstein)
Am kommenden Sonntag gastieren wir beim württembergischen Mitaufsteiger in Neuenstadt. Die kommenden Gastgeber sind mit zwei Siegen optimal in die Saison gestartet und stehen an der Tabellenspitze. Natürlich sind in dieser neuen Spielklasse fast alle Gegner unbekannt, doch mit einer ähnlichen Leistung wie am vergangenen Sonntag, vielleicht mit einer besseren Chancenverwertung, sollte auch in Neuenstein gepunktet werden können.
Vielleicht plant der eine oder andere Fan einen Sonntagsausflug, möglicherweise nach Neuenstein (ca. 80 km) und verbindet dies mit einer Unterstützung unseres Frauenteams.(HO)


               2. Mannschaft: Kreisklasse A  -  HD
    Sonntag, 18.09.2022  -  15.00 Uhr  TB Rohrbach  -  1. FC Mühlhausen II                  Kunstrasenplatz, Boxbergring 51, 69126 Heidelberg – Boxberg
Nach dem erfolgreichen Mittwochspiel Zuhause gegen Hirschhorn geht es am Sonntag auf den Boxberg zum Turnerbund. Die Ergebnisse der beiden Spiele in der letzten Saison auf dem Boxberg waren so unterschiedlich wie sie nicht unterschiedlicher sein können. Auf dem Boxberg mussten wir eine knappe 1 : 2 Niederlage einstecken, das Rückspiel konnten wir am viertletzten Spieltag mit 10 : 2 gewinnen. Allerdings, genützt hat dies um aufsteigen zu können, bekanntlich nichts mehr.
Da die Rohrbacher am Mittwoch ebenfalls ein Spiel zu bestreiten haben, ist in diesem Punkt „Waffengleichheit“ gegeben. Bisher haben die kommenden Gastgeber -ebenso wie wir- drei Spiele absolviert und dabei durch einen Sieg drei Punkte geholt. Unsere Bilanz bisher: Drei Spiele – neun Punkte. Hoffen wir, dass am Sonntagabend die weiße Weste unserer 2. Mannschaft noch fleckenfrei ist und die bisher erspielte Plazierung gehalten werden kann. Da das Spiel unserer  1. Mannschaft wieder am Samstag statt-findet, können die 1. FCM - Fans auch unsere ZWEITE bei dem sicher nicht einfachen Spiel auf dem Boxberg unterstützen. (JZ)


                3. Mannschaft:  Kreisklasse B  - HD
Dienstag, 20.09.2022  -  19.30 Uhr 1. FC Mühlhausen III  -  Aramäer Leimen                      Waldparkstadion Mühlhausen         
Nach dem mäßigen Saisonstart mit 2 Punkten aus drei Spielen, konnte unsere Dritte Mannschaft aus den letzten beiden Partien jeweils die volle Punktezahl holen und sich in der Zwischenzeit auf den 5. Platz hocharbeiten. Beachtlich für einen Aufsteiger. Beim Heimspiel gegen die Aramäer aus Leimen könnte dieser Platz gefestigt oder sogar verbessert werden, sollte es gelingen, gegen die mit einem Punkt weniger auf Platz 9 stehenden Gäste, den dritten Sieg in Folge zu holen. Die bisherigen Spiele der Leimener zeigt eine Besonderheit auf: Beide Heimspiele wurden verloren, auswärts konnten in den 3 Partien sieben Punkte geholt werden! Sollte unsere DRITTE die zuletzt gezeigten Leistungen wiederholen können, sollten die Gäste mit ihrer ersten Auswärts-niederlage die Heimreise antreten müssen. (JZ)


              Bad. Pokalwettbewerb - Viertelfinale
         Mittwoch, 21. September 2022 – 19.00 Uhr 1. FC Mühlhausen   -   VfL MA-Neckarau                     Waldparkstadion Mühlhausen
Am kommenden Mittwoch spielen wir hier im Bad. Pokal um den Einzug in das Halbfinale gegen den Klassenkonkurrenten VfL MA-Neckarau. Zwar konnen wir Ende August das Punkespiel in Neckarau knapp mit 2 : 1, nach einem harten Kampf, gewinnen. Bekanntlich haben aber Pokalspiele ihren eigenen Charakter da es um alles oder nichts geht - eine Niederlage und man ist aus dem Wettbewerb.
Nach unserem Aufstieg in die Landesliga nahmen wir regelmäßig am Bad. Pokalwettbewerb teil In den ersten Jahren, bis zur Saison 2016/17 konnten wir maximal Runde 2 erreichen. In der Zeit danach zeigt die Statistik eine kleine Erfolgsgeschichte unseres 1. FCM in diesem Wettbewerb. Bis ins Viertelfinale kamen wir in der Saison 2017/18, dann schieden wir gegen Espaniol Karlsruhe aus. Auch in der Saison 2020/21 waren wir im Viertelfinale, wegen Corona wurden dann die Halbfinals nicht ausgetragen. In der Saison 2019/20 erreichten wir sogar das Halbfinale – wer erinnert sich nicht an das Spiel gegen Nöttingen, das unglücklich im Elfmeterschießen verloren wurde. Und jetzt wieder Viertelfinale, dank der Losfee durch ein Heimspiel sogar eine relevante Chance auf den erneuten Einzug ins Halbfinale. Die Blau-Gelben Fans könnten durch ihre zahlreiche Unterstützung wesentlich dazu beitragen. Unsere Mannschaft wird sicherlich alles versuchen, dieses Ziel zu erreichen. Mit dem Spiel Zuzenhausen gegen Spielberg sind weitere Verbandsligisten unter sich, während mit der Partie CfR Pforzheim gegen Mutschelbach zwei Oberligisten ums Weiterkommen gegeneinander antreten. Die „Spitzenpartie“ findet beim Regionallisten in Walldorf statt, dort gastiert der Drittligist SV Waldhof. D. h. bei einem Sieg am Mittwoch, wäre eine dieser Mannschaften unser Gegner im Halbfinale. Unsere Spieler können aufgrund der bisher gezeigten Leistungen dieses Viertelfinale mit einem vorsichtigen Optimismus angehen. Aber wie heißt es: Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiss gesetzt. (JZ) 




Zurück zur Startseite