Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Herren II
  • Frauen I

Spielberichte vom Wochenende und Vorschau auf die weiteren Aufgaben!


02.08.2022

 


           Pokalspielsiege unserer 1. + 2. Mannschaft
               Aktuelles von unserer 1. Mannschaft:
    SC MA-Blumenau – 1. FC Mühlhausen I  1 : 7  (0:1)
FCM gibt sich keine Blöse und erreicht locker die 3. Runde im Verbandspokal
Die Gäste aus Mühlhausen beherrschten von Anfang an das Geschehen, nutzten aber ihre guten Gelegenheiten nicht. Zum Teil wurden die Chancen fahrlässig vergeben. Los ging es in der 6. Minute. Nach einer Ecke von Thorben Stadler verfehlte der Kopfball von Jonas Kiermeier das Gehäuse. In Minute 11 lief Kapitän Jörn Wetzel alleine aufs Heimtor zu, wurde noch etwas gestört, schließt aber selbst ab statt zum mitgelaufenen Tim-Sebastian Buchheister abzuspielen, so wurde sein Schuss noch geblockt und die Chance war vertan. Der Ball lief sehr schön durch die FC-Reihen aber am Ende verfehlten unsere Jungs das Tor, oder Heimtorhüter Polte konnte abwehren. So dauerte es bis zur 37. Minute bis endlich der Führungstreffer fiel. Jörn Wetzel spielte den Ball zu Niklas Holderer, er lief bis zur Toraußenlinie, passte in die Mitte und Johannes Bender drückte ein. Nach der Führung hatte unsere Elf weitere Chancen aber kein Erfolg. So ging es mit der knappen Führung, die schmeichelhaft für die Heimelf war, in die Pause.
2 Minuten waren in Halbzeit zwei gespielt, als die Heimelf einen Angriff kurz vor ihrem Strafraum abwehrte, unsere Mannschaft war aufgerückt, der Ball kam zu Sutter, viele FC-Fans sahen eine Abseitsposition, das Schiedsrichtergespann jedoch nicht, sodass Sutter durchlaufen konnte und Kai Mutschall im FC-Tor keine Chance ließ und damit den Ausgleich erzielte. Ein Doppelschlag in Minute 52 und 53 brachte die Gäste wieder in Front. Nach einem Pass von Niklas Holderer wird Tim-Sebastian Buchheister im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelt Thorben Stadler sicher zum 1 : 2. Nur 1 Minute später spielte Johannes Bender den Ball links raus zu Nico Melder, der passte zu Bender zurück, dieser wiederum täuschte einen Schuss ins lange Eck an, schoss aber ins kurze Eck zum 1 : 3. Eine weitere Riesengelegenheit verpasste Johannes Bender, als Torhüter Polte eine Rückgabe abwehrte, dabei den Ball allerdings genau zu Johannes schoss, das Tor war leer aber Johannes versuchte es mit Gewalt und jagte den Ball über das leerstehende Tor. Weitere gute Angriffe unserer Elf folgten, aber Heimkeeper Polte ließ sich zunächst nicht mehr überlisten. So dauerte es bis zur 72. Minute bis der nächste Treffer fiel. Erneut war es ein Strafstoß, den Johannes Bender sicher verwandelte. Diesem war ein mächtiger Antritt von Jonas Kiermeier vorausgegangen bis er im Strafraum gelegt wurde. 3 Minuten danach spielte Niklas Schaffer den Ball zum Tim-Sebastian Buchheister, dieser erzielte daraufhin mit einem Fallrückzieher das 1 : 5. Nur eine Minute später scheiterte Stefano Bulla an Polte. Nach einem Freistoß von Johannes Bender sticht Jonas Kiermeier den Ball durch Tim-Sebastian Buchheister und er erzielt mit seinem 2. Treffer das 1 : 6 (78.) 4 Minuten später steigt Jonas Kiermeier nach einem Eckball von Philipp Neuberger am höchsten und trifft per Kopf zum 1 . 7. Weitere Treffer verhinderte Blumenaus Torhüter, sonst hätte Sieg sogar noch höher ausfallen können. Mit diesem Sieg zieht der 1. FC Mühlhausen in die 3. Runde des Pokalwettbewerbs ein. Hier treffen wir auf den FC Grünfels aus der Landesliga Odenwald, der seinen Landesligakonkurrenten mit 5: 0 aus dem Pokalwettbewerb fegte. (rb)
Mannschaftsaufstellung: Kai Mutsechall, Niklas Schaffer, Andreas Luca Theres (63. Cedric Linder), Nico Melder, Johannes Bender (79.Phlilipp Neuberger), Jonas Kiermeier, Thorben Stadler( 58. Dennis Klose), Steffen Kretz, Niklas Holderer. Tim-Sebastian Buchheister, Jörn Wetzel (67. Stefano Bulla)
Weiter im Aufgebot: Paul Rottmann, Julius Klevenz u. Aaron Wöhr                        


      Aktuelles von unserer 2. Mannschaft
Eberbacher SC II   -  1. FC Mühlhausen II  1 : 5  (1:0)
Zur ersten Hauptrunde des Heidelberger Kreispokals hatte das Los die in der B-Klasse spielende zweite Mannschaft des Eberbacher SC (die Erste spielt Kreisliga) unserer ZWEITEN zugelost. Diese begann auch ihrer Favoritenrolle gemäß und war von Beginn an das spielbestimmende Team. Durch personelle Umstellungen aufgrund von Verletzungen schlichen sich Fehler im Spielaufbau ein, die der Gastgeber in der 12. Min. zur 1 : 0 Führung nutzte. In der folgenden Viertelstunde stand unser Keeper Luca Sulzbach im Brennpunkt des Geschehens. Seinen Paraden war es zu verdanken, dass die Eberbacher das Spiel nicht schon zur Halbzeit zu ihren Gunsten entscheiden konnten.
Obwohl nach der Pause unser Spiel immer besser wurde, eine mögliche 2 : 0 Führung des SCE verhinderte Luca, als er den Abschluss eines Konters noch an die Latte lenken konnte. In den letzten 20 Min. konnte unsere Überlegenheit auch durch Torerfolge zum Ausdruck gebracht werden. Jannik Thome, kurz vor einem Eckball eingewechselt, verwertete diesen zum erlösenden 1 : 1 Ausgleich. Mit diesem Treffer war dann der Knoten gelöst und der ebenfalls eingewechselte Oliver Auer setzte in Min. 77 zu einem sehenswerten Dribbling an, Schuss in den Torwinkel und es stand 2 : 1 für uns. Für die Vorentscheidung und damit für eine große Erleichterung bei den Blau-Gelben sorgte „Rückkehrer“ Ersin Tepe (kam nach einem halben Jahr wieder aus Heilbronn zum FCM zurück) in der 80. Min. Sein Freistoß an Freund und Gegner vorbei landete zu unserer 3  : 1 Führung im langen Eck. Bereits eine Min. später war es wieder Ersin Tepe, der nach einer gekonnten Kombination lediglich am SCE-Keeper scheiterte, aber der nachsetzende Oliver Auer war zur Stelle und markierte unseren 4. Treffer. Den Schlusspunkt zu unserem 5 : 1 Sieg setzte in der 90. Min. Tobias Hofmann. Nach einem, die Eberbacher Abwehr aushebelnden Superpass von Emirhan Cosgun, ließ er einen Verteidiger stehen und schob das Leder zu unserem 5 : 1 Sieg in die Maschen.
Es war, trotz des am Ende hohen Sieges, ein schweres Stück Arbeit. Höchsten Respekt der Eberbacher Mannschaft. Obwohl sie über 70 Min. auf der Siegerstraße waren, waren sie trotz der am Ende deutlichen Niederlage stets ein fairer Gegner.
Mannschaftsaufstellung: Luca Sulzbach; Niklas Albuszies (ab 53. Min. Oliver Auer); Luis Wickert; Paul Becker; Lukas Neidig; Meikel Wölm (ab. 77. Min. Ersin Tepe); Emirhan Cosgun; Tobias Hofmann; Josuah Grünewald; Noah Krauß (ab 71. Min. Jannik Thome); Diako Ahmadi (ab 44. Min. Nils Halter);
Weiter im Aufgebot: Lorenzo Keilbach; Nils Libicher; (NK/JZ)   


1. Mannschaft - Testspiel 
Mittwoch 03.08.2022 - 19.00 Uhr SpVgg 07 Heidelsheim - 1. FC Mühlhausen
Am Stadion 1, Bruchsal


Vor dem Pokalspiel am Sonntagmittag bestreitet unser Mannschaft noch ein Testspiel bei der Spielvereinigung Heidelsheim.


Vorschau auf das Wochenende    6. + 7. August 2022
          3. Pokalrunde Bad. Pokalwettbewerb
 Sonntag, 7. August  -  13.00 Uhr  FC Grünsfeld  -  1. FC Mühlhausen                 (Taubertalstr., 97947 Grünsfeld)
Die 2. Runde des Bad. Pokalwettbewerbs wurde, zwar mit einem nicht erwartendem Zwischenstand, dann aber doch noch souverän abgehakt (siehe sep. Bericht). Wie das Los es halt so will, fahren wir am kommenden Sonntag in den Main-Tauber-Kreis und sind zur dritten Pokalrunde zu Gast beim FC Grünsfeld 1919 e.V., aus der Landesliga Odenwald. Unsere kommenden Gastgeber waren in der letzten Saison nach der Vorrunde Tabellenzweiter. In der LL Odenwald wurde dann aber in eine Auf- und Abstiegsgruppe aufgeteilt. D. h., die ersten neun spielten um den Aufstieg, die anderen gegen den Abstieg. Nach Ende der Saison war Grünsfeld in der Aufstiegsgruppe auf einem guten 4. Platz. Auch wenn uns als Verbandsligist automatisch wieder die Favoritenrolle zugesprochen wird, ein Selbstläufer wird ein Einzug ins Achtelfinale sicherlich nicht werden. Beim A-Klassenverein letzte Woche war zu sehen, mit welcher Motivation höherklassige Gegner bespielt werden.
Trotzdem, der „Lohn“ weiter im Pokalgeschehen mitmischen zu können, sollte für unser Team eine der Motivationen sein um nach der insgesamt 240 km langen An- und Rückfahrt mit einem Sieg im Gepäck nach Hause zu fahren. Voraussetzung wird allerdings maximaler Einsatz sein, die spielerischen Möglichkeiten auf den Rasen zu bringen und gegenüber dem letzten Pokalspiel, die Groß-zügigkeit beim Auslassen der Großchancen zu minimieren.
Es würde unsere Mannschaft sicherlich freuen und auch zusätzlich motivieren, wenn sie trotz der weiten Fahrt, auf eine zahlreiche Unterstützung der blau-gelben Fans zählen dürften. (JZ)


            2. Hauptrunde Heidelberger Kreispokal             
Sonntag, 7. August  -  14.00 Uhr
   SV Waldhilsbach II   -   1. FC Mühlhausen II
             Erdgrubenweg 1, 69151 Neckargemünd-Waldhilsbach
Durch den, zwar am Ende deutlichen, aber vom Spielverlauf  hart erkämpften Sieg in Eberbach (siehe sep. Bericht), bleibt auch unsere 2. Mannschaft im Pokalrennen. Das Los hat uns die zweite  Mannschaft des SV Waldhilsbach beschert. Unsere sonntäglichen Gastgeber spielten letzte Saison in der Kreisklasse C Ost und be-legten den sechsten Tabellenplatz. In dieser Pokalrunde hatten sie in der Qualifikationsrunde ein Freilos, in der ersten Hauptrunde warfen sie die SpG Lobbach II mit einem 2 : 1 Sieg aus dem Rennen. Am Sonntag um 14.00 Uhr wird es sicher gut warm werden, aber unsere Jungs haben gut trainiert und sollten es schaffen können, das Achtelfinale zu erreichen, auch wenn sie erneut auswärts antreten müssen.
Die Jungs unserer ZWEITEN würden sich sicher freuen, wenn viele ihrer Fans sie auf dem relativ kurzen Weg nach Waldhilsbach begleiten und unterstützen würden. (JZ)


3. Mannschaft
Testspiel  Sonntag, 7. August 13.00 Uhr   VfR Kronau  -  1. FC Mühlhausen III                                   Sportzentrum Kronau
Ein weiteres Testspiel bestreitet unsere 3. Mannschaft bei der 2. Mannschaft des VfR Kronaus aus der Bruchsaler Kreisklasse B.
Nach der kräftigen „Klatsche“ in St. Leon, dürfte, wenn die Personalprobleme gelöst werden, ein besseres Resultat erzielt werden können.


Frauenmannschaft:
Zur Vorbereitung auf die erste Saison in der Oberliga Baden-Württemberg der Frauen, begibt sich unser blau-gelbes Frauen-team am kommenden Wochenende (6. + 7. August) in ein Trainigslager nach Hegnach. In dieser Zeit werden auch Testspiele  ausgetragen und zwar am:
Samstag, 6. August um 16.00 Uhr gegen SV Nellersbach (Kreisl.)
Sonntag, 7. August um 16.00 Uhr gegen SV Hegnach (Regionall.)


    


                  




Zurück zur Startseite