Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Herren II
  • Frauen I

Vorschau auf das kommende Wochenende


23.11.2021

 


Vorschau der Spiele unserer  Herren- und Frauenteams am Sonntag, den 28. 11. 2021                                Sonntag,  28. November 2021 um 14.00 Uhr
                      Verbandsliga Nordbaden
  FC Germania Friedrichtal  -  1. FC Mühlhausen
 Stutensee-Stadion, FC Sportplatz 1, 76297 Stutensee
Nach dem überzeugenden 3 : 0 Sieg gegen den FC Kirrlach (siehe sep. Bericht) sind wir am Sonntag zum letzten Pflichtspiel des Jahres 2021 Gast im Stutenseer Ortsteil Friedrichstal.
Der dortige FC Germania ist seit seinem Aufstieg  im Jahr 2006 erfolgreiches Mitglied der Verbandsliga Nordbaden, mit Ausnahme von 3 Saisons, in denen man sogar in der Oberliga Baden-Württemberg spielte. Aber der letzte  Abstieg aus der Oberliga, in der Saison 2018/19, scheint dem Verein einiges an Substanz gekostet zu haben, den in den folgenden zwei Runden war man weit weg von gewohnten Spitzenplätzen. In der wg. Corona gecancelten Saison stand man bei Abbruch sogar auf dem letzten Platz. Auch in der laufenden Saison steht man vor dem letzten Vorrundenspiel nur auf Platz elf und lediglich mit drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz. Die vier letzten Partien brachten mit einem Remis und drei Niederlagen nur einen Punkt und das bei 2 : 13 Toren. Erfahrungsgemäß lassen aber solche Zahlenspiele keine Prognose zu, in dieser Liga ist (fast) alles möglich. Die Gastgeber werden natürlich alles versuchen, nach dieser negativen Serie -gerade bei einem Heimspiel- mit einem erfolgreichen Jahresabschluß den Abstand nach unten, mindestens zu wahren bzw. zu vergrößern.
Unsere Mannschaft kann nach den letzten drei Spielen mit sieben Punkten und dem hervorragenden siebten Tabellenplatz, zu diesem Jahresabschlußspiel mit breiter Brust nach Friedrichstal fahren. Auch weil wir in den bisher lediglich zwei Begegnungen gegen unseren kommenden Gastgeber nur gute Erfahrungen gemacht haben. So gewannen wir in der 3. Runde des Verbandspokal der Saison 2020/21 in Friedrichstal mit 2 : 0 durch Tore von Ch. Hellmann und    J. Klevenz, 5 Wochen später entschieden wir das Verbandsspiel in Mühlhausen mit 3 : 0 (Tore: Th. Stadler und 2x Ch. Hellmann) ebenfalls für uns. Ein ähnliches Resultat am Sonntag wäre für das Team, die Verantwortlichen und die blau-gelben Fans ein super Übergang in die bis zum 5.März 2022 andauernde Winterpause. Auch wenn das Wetter am Sonntag nicht gerade zum Grillen einlädt, der norddeutsche Spruch: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ wird einfach mal beherzigt und gut angezogen ermöglicht dann eine zahlreiche Unterstützung unserer Mannschaft, was sich sicher nicht als nachteilig erweisen würde. (JZ) 


       Samstag, 20. November 2021 um 17.00 Uhr
            Verbandsliga Nordbaden   -   Frauen
            SSV Waghäusel  -  1. FC Mühlhausen 
       Rasenplatz SSV Waghäusel, Gymnasiumstr., 69439 Waghäusel


Beim Spiel gegen den Tabellenletzten aus Ketsch konnten unsere Frauen gerade noch in den letzten Spielminuten eine negative Überraschung verhindern (siehe sep. Bericht).
Gegen den Tabellenfünften kommt die mit 30 Treffern, nach unserem 1. FCM, erfolgreichste Angriffsreihe auf den Tabellenführer aus Mühlhausen zu. Um diesen „Platz an der Sonne“ auch im Winter zu behaupten, muss in Waghäusel die volle Punktezahl mitgenommen werden, die KSC2-Frauen drängeln mit aller Macht, um unsere Frauen von der Spitze zu verdrängen. Im Gegensatz zum vergangenen Spiel sollten die spielerischen Elemente wieder mehr zum Tragen kommen und auch bei der Chancenverwertung ist noch kräftig Luft nach oben.
Hoffentlich denken unsere Frauen diesesmal an die Fieber-kurve ihrer, möglichst vielen, Fans und treiben deren Kör-pertemperatur nicht in ungesunde Höhen. (JZ)


       Sonntag, 28. November 2021 um 14.00 Uhr
                          Kreisklasse A  -  HD
         FC Hirschhorn  -  1. FC Mühlhausen  II 
        Rasenplatz, Jahnstr. 2, 69439 Hirschhorn
Nach dem ausgefallen Spiel gegen Gauangelloch haben  sich die Konkurrenten unserer 2. Mannschaft, TB Rohrbach und SG Kirchheim II, auf den Plätzen drei und vier durch ihre Siege punktemäßig genähert. Allerdings haben wir weiterhin die besseren Karten, denn uns werden die drei Punkte am „grünen Tisch“  sicherlich bald gutgeschrieben werden. Auch haben wir noch ein Nachholspiel in der Hinterhand, um wieder klarere Verhältnisse herzustellen. Dieses Spiel muss allerdings erst gewonnen werden. (Für den Terminkalender: Am Sonntag, den 5. Dezember um 17.00 Uhr in Mühlhausen gegen den FV Nußloch II). Um den knappen Vorsprung halten zu können, muss nun am Sonntag beim Dreizehnten der Tabelle, in Hirschhorn, unbedingt gepunktet werden.
Die Saisonbilanz unserer kommender Gastgeber zeigt eine interessante Statistik: Alle bisherigen sechs Auswärtsspiele wurden verloren. Von den sechs Heimspielen ging Hirsch-horn lediglich einmal als Verlierer vom Platz -ausgerechnet gegen unseren nächsten Gegner, Nußloch-. Neben zwei Punkteteilungen wurden drei Partien gewonnen. Der Rasen-platz neben dem Neckar scheint für die Gäste kein gutes Pflaster zu sein. Unsere Jungs sollten daher gewarnt sein und vom Anpfiff an mit Vollgas agieren.
Leider findet dieses Spiel zeitgleich mit dem unserer 1. Mannschaft statt. Die Fans unserer ZWEITEN werden die Jungs am Neckar sicher kräftig unterstützen.(JZ)      




Zurück zur Startseite