Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Herren II
  • Frauen I

Bericht vom Spiel gegen VfR Mannheim und Vorschau auf das Wochenende


30.09.2021

Erste Heimniederlage der Saison
FC Mühlhausen : VfR Mannheim   1 : 3     (1 : 2)
Nach dem 1. Remis am vergangenen Samstag in Eppingen folgte nun auch die 1. Heimniederlage der Saison 2021/2022. Die Gäste aus Mannheim waren in der 1. Halbzeit klar überlegen und erzielten schon in der 1. Minute die Führung durch ihren Kapitän B. Koep mit einem Schuss aus dem Hinterhalt, nach einer abgewehrten Hereingabe. Nur 3 Minuten später verfehlte Koep mit seinem Kopfball nur knapp das FC-Gehäuse. In Minute 12 kamen die Hausherren nach einem Freistoß von Christopher Hellmann, der abgewehrt wurde, Helle setzte nochmals nach, erkämpfte sich den Ball, aber seine Flanke wurde die Beute von Torhüter Lentz. In der 18. Minute jubelten die Gäste erneut, als Ibrahamaj gut in Szene gesetzt worden war und den Ball zum vermeintlichen 0 : 2 einschob. Doch das Schiedsrichtergespann um P. Dickemann hatte die Abseitsstellung richtig erkannt und dem Tor die Anerkennung verweigerte. 3 Minuten später lief Philipp Neuberger einen Pass der Gäste ab, stürmte über den ganzen Platz, wurde aber kurz vor dem gegnerischen Strafraum abgefangen. Vielleicht wäre in dieser Situation ein Abspiel zu Jörn Wetzel besser gewesen. Nach knapp einer halben Stunde setzte sich C. Hellmann rechts durch, legte quer auf für J. Wetzel, doch dessen Schuss flog weit über das Tor. Nach einem gefährlichen Freistoß der Gäste, kann Kapitän Christoph Stenzel den Ball gerade noch vor dem einschussbereiten Malanga zur Ecke abwehren. Diese wurde zunächst wieder abgewehrt und der Schuss von Lodato aus dem Hinterhalt konnte unser junger Torhüter Kai Mutschall entschärfen (34.). 5 Minuten später konterte der Gast über Ibrahamaj, der Ball kam zu Koep, der umspielte K. Mutschall und erzielte das 0 : 2. Kurz vor der Pause kamen die Blau-Gelben (in weiß) durch Andreas Luca Theres zum Anschlusstreffer. Doch auch die Gäste hatten vor dem Pausenpfiff noch eine Gelegenheit durch Ibrahamaj, der zum Glück das Tor verfehlte. So ging es mit dem knappen Vorsprung der Gäste in die Pause. Stadionsprecher Werner Reis ermunterte die Spieler auf dem Weg in die Kabine und FC Fans mit den Worten: „Die Partie ist noch nicht vorbei!“


Nach der Pause waren es wieder die Gäste, die die 1. große Gelegenheit hatten und es war Kai Mutschall, der den Schuss von Ibrahamaj mit Glanzparade zur Ecke lenkte und damit seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand bewahrte (53.). Waren die Gäste in der 1. Hälfte noch überlegen, so waren unsere Jungs in der 2. Halbzeit doch ebenbürtig, denn das Geschehen spielte sich jetzt überwiegen in der Hälfte des VfR ab, der jedoch mit seinen Konterangriffen immer gefährlich blieb. Nach einer schönen Flanke von J. Wetzel konnte Mannheims Kuhn gerade noch vor C. Hellmann klären (54.). In der 62. Minute setze sich J. Wetzel auf der linken Seite entlang der Grundlinie durch, aber sein Rückpass konnte nicht entscheidend verwertet werden. 4 Minuten danach lief ein schöner Spielzug über A.L. Theres u. Thorben. Stadler bis zu C. Hellmann, der jedoch mit seinem Abschluss das Tor nicht traf. Auch ein Freistoß von Th. Stadler verfehlte knapp das Ziel (75.). Dann wurde A.L. Theres auf der linken Seite steil geschickt, aber auch seine Hereingabe fand keinen Abnehmer (86.). In der Nachspielzeit kam der Ball irgendwie zum eingewechselten Mbarga, der fackelte nicht lange und drosch den Ball zum 1 : 3 ins kurze Eck. Dies war dann auch die Entscheidung. Zwar gelang Th. Stadler noch ein schöner Schuss, der am Gästetorhüter vorbei aber leider auch am Tor vorbeiging. Das Glück war an diesem Abend einfach nicht auf unserer Seite. So musste unser 1. FCM die 1. Heimniederlage in der neuen Saison hinnehmen. Am kommenden Samstag soll sich das jedoch ändern. (rb)
Mannschaftsaufstellung: K. Mutschall, C. Stenzel, N. Schaffer, P. Neuberger (88. J. Thome), A.L. Theres, N. Müller (78. D. Becker), J. Kiermeier, J. Klevenz (78. P. Rottmann), N. Holderer (63. Th. Stadler), C. Hellmann, J. Wetzel.
Weiter im Aufgebot: M. Brenzinger ETW, D. Bock, N. Halter, F. Atsay


          Vorschau auf die Spiele  1. FC Mühlhausen                                     
   Samstag, 2. Oktober bis  Donnerstag 7. Oktober 2021
              Herrenmannschaften + Frauenteam
                     Verbandsliga Nordbaden
Samstag, 2. Oktober 2021  -  15.30 Uhr   1. FC Mühlhausen   -   VfR Gommersdorf
                   Waldparkstadion Mühlhausen
Am kommenden (Kerwe)Samstag sind wir Gastgeber unseres Tabellen-nachbars, des VfR Gommersdorf. Die Gäste, die den weitesten Weg aller Verbandsligamannschaften nach Mühlhausen haben, haben bisher nicht nur am letzten Wochenende aufhorchen lassen. Aber der 1 : 0 Sieg gegen einen der „Großen“ der Liga, dem FV Heddesheim, ragt von den bisheri-gen Ergebnissen besonders heraus. Nach 6 Spielen- drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen stehen bei den Gommersdorfern, ebenso wie bei uns, 10 Punkte zu Buche und damit ein sechster Platz. Zwar sind wir mit einem Spiel in Rückstand, aber am Mittwoch, -29.09.-, nach dem Nachholspiel gegen den VfR Mannheim, (Bericht dazu folgt), könnten wir im günstigsten Fall auf Platz 3 stehen. Ein Nachteil für unsere Akteure im Spiel am Samstag gegen die Hohenloher, bei dem bei uns voraussichtlich Jonathan Imhof und Thorben Stadler weiterhin verletzungsbedingt fehlen werden, könnte natürlich sein, dass nach dem schweren Spiel gegen Mannheim die Regeneration zu kurz ist. Trotzdem sollten unsere Blau-Gelben -zumal zu Hause-, sollte die Leistung der zweiten Halbzeit in Eppingen auf den Rasen gebracht weden können, in der Lage sein, zu punkten. In der Vergangenheit trafen beide Teams einmal aufeinander, am 30. August 2020 im Viertelfinale des BfV-Pokals. Das Spiel in Gommers-dorf konnten wir vor gut einem Jahr mit 4 : 1 gewinnen. Beide Verbands-spiele in der Saison 2020/21 fielen dem Corona-Virus zum Opfer.
Da die Mühlhäuser Kerwe auch in diesem Jahr nur als „Kerwe light“ statt-findet, wäre ein zahlreicher Fan-Zuspruch zur Unterstützung der Mann-schaft hilfreich. (JZ)


                     Kreisklasse A  Heidelberg
 Sonntag, 3. Oktober 2021  -  14.30 Uhr  1. FC Mühlhausen  II   -   SG Rockenau I                                      Sportanlage  Mühlhausen     
Nach dem klaren und hochverdienten Sieg in Dossenheim empfängt unsere „Zweite“ am Kerwesonntag die SG Rockenau, die nach sechs Spielen mit sieben Punkten Tabellenplatz 10 einnimmt. Um weiter dem Spitzenduo auf den Fersen zu bleiben, ist ein Sieg einfach Pflicht. Allerdings sollten die letzten beiden Niederlagen der kommenden Gäste nicht zur Überheblichkeit verführen. Ein Blick auf die bisherigen Ergebnisse zeigen Siege gegen St. Leon II + gegen  die SG Kirchheim II. Auch ein 3 : 3 gegen die Spitzenmannschaft Mückenloch sollte zeigen, dass das Spiel kein Selbstlaufer werden wird. Sollte aber der beim Spiel in Dossenheim gezeigte „Chancenwucher“ ausgemerzt werden, müssten die 3 zu vergebenen Punkte bei den Blau-Gelben bleiben. Auch hier hat das Team für die bisher gezeigten Leistungen eine zahlreiche Unterstützung verdient.  (JZ)


                       Kreisklasse C – HD West
           Donnerstag, 7. Oktober 2021  -  19.30 h  
SpG Mühlhausen III/R .II - DJK RW Handschusheim
Spitzenspiel der C-Klasse HD/West am Donnerstag. Tabellenführer Hand-schusheim (5 Siege – 1 Remis) empfängt den Tabellendritten (5 Siege) aus  Mühlhausen. Für unsere Mannschaft heißt die Devise, nicht nur nach dem Spiel noch mit „weißer Weste“ dazustehen, sondern vor allem als neuer Tabellenführer die Heimreise antreten zu können. Voraussetzung ist, den Gastgebern die erste Niederlage beizubringen. Wie im Bericht zum Spiel gegen Rohrbach ist mit Sicherheit eine Leistungssteigerung notwendig. Wenn alle Blau-Gelben Akteure bei dieser Spitzenbegegnung ihre maxi-male Leistung abrufen können, sollte dieses Vorhaben im Bereich des Möglichen sein. Keine leichte Aufgabe, aber eine zahlreiche Unterstüt-zung der Fans der 1. FCM-Fans würde dabei sicher hilfreich sein. (JZ)


                Verbandsliga Nordbaden  -  Frauen
Sonntag, 3. Oktober 2021  -  17.00 Uhr  1. FC Mühlhausen   -   FSV Büchenau                                                   Sportanlage Mühlhausen
Nach der Kür des Pokalspiels am vergangenen Sonntag geht nun die Pflicht der Verbandsrunde weiter. In der Verbandsliga wurden bisher ledig-lich 2 Spieltage bestritten, sodaß eine Prognose fast nicht möglich ist. Unsere Frauen waren dabei lediglich einmal im Einsatz und mit einem    6 : 1 Sieg gegen Seckach erfolgreich.
Die Gegnerinnen aus Büchenau haben mit einem Remis und einer Nieder-lage einen Punkt auf der Habenseite, wobei sie mit Kirchheim (2:2) und dem KSC 2 (0:3) auch extrem starke Gegenerinnen hatten. Trotzdem, alles andere als ein Sieg wäre sicher für alle Beteiligten eine Enttäuschung. Das Spiel findet am Sonntag im Anschluß an das Spiel unserer 2. Mannschaft statt, So darf man auf eine, der Leistung unseres Frauenteams adäquate Zuschauerkulisse, hoffen. Es lohnt sich, unseren Frauen zuzuschauen und dann geht’s, soweit möglich, auf die KERWE.(JZ)   




Zurück zur Startseite