Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Saisonabbruch im Amateurfußball


12.04.2021

                    Fussballsaison 2020/21 beendet!
Mit einem Schreiben hat der Badische Fussballverband e.V. (bfv) letzte Woche informiert, dass die seit Ende Oktober 2020 unter-brochene Saison 2020/21, für alle diesem Verband zugehörigen Vereine, d.h., von den Kreisklassen C bis zur Verbandsliga, mit sofortiger Wirkung annulliert wurde. Diese Entscheidung betrifft alle Herren- Frauen- und Jugendmannschaften. Gleichzeitig wurde mitgeteilt, dass es aus diesem Grunde in diesen Ligen keine Auf- bzw. Absteiger geben wird. Mit Ausnahme der Vereine, die aus internen Gründen freiwillig eine Liga tiefer antreten möchten, wird daher die nächste Verbandsrunde mit den gleichen Vereinen gestartet. Wann das sein wird, entscheidet die zu diesem Zeitpunkt aktuelle CORONA-Situation.
Die CORONA-Pandemie hat das Leben vieler Menschen negativ beeinflusst. Daher ist der Abbruch einer Fußballsaison aus dieser Sicht sicherlich kein Drama. Und trotzdem, speziell als Fan des 1.FC Mühlhausen darf man diese, allerdings alternativlose Ent-scheidung, schon ein bisschen bedauern. Und warum? Weil unsere Blau-Gelben erstmal in der Vereinsgeschichte in der höchsten Liga in Nordbaden spielte. Und dazu -als Aufsteiger- noch sensationell erfolgreich! Beim Abbruch ein 5. Tabellenplatz, durch vier Siege, zwei Remis und lediglich eine Niederlage. Diese Leistung war beim Start nicht zu erwarten, zumal gleich das erste Spiel in Weinheim verloren ging. Dann kamen überragende Siege gegen Meisterschaftsanwärter in Mutschelbach und gegen VfR Mann-heim. Und dann das letzte Spiel vor dem Abbruch, ein 5 : 1 Sieg am 18. Oktober gegen Kirrlach – ein Superspiel! Es lief insgesamt richtig gut. Schade, dass abgebrochen werden musste. Aber, wie gesagt, in diesen Zeiten gab es viel Schlimmeres.
Nicht annulliert wurden allerdings die noch auszutragenden Spiele im Bad. Pokalwettbewerb. Auch hier steht unsere Mannschaft, wie bereits in der Vorsaison, im Halbfinale, d.h., unter den letzten vier Mannschaften in Nordbaden. Bekanntlich wurde das letztjährige Spiel gegen Nöttingen unglücklich im Elfmeterschießen verloren und ist bestimmt noch vielen Fans in Erinnerung.  Für das dies-jährige Halbfinalspiel wurde uns als Gegner der Drittligist SV Waldhof MA zugelost. Der Sieger dieser Partie und der Sieger des zweiten Halbfinals Mutschelbach gegen FC Walldorf bestreiten dann das Endspiel um den Bad. Pokalsieg und um die Teilnahme am DFB-Pokal.
Wann diese Pokalspiele stattfinden und wie die Modalitäten für unser Spiel gegen den SV Waldhof sein werden, wird noch be-sprochen und dann veröffentlicht.  JZ


  




Zurück zur Startseite