Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Ist ein Ende der fußballlosen Zeit in Sicht? Kann der Amateur- und Jugendfußball bald wieder starten?


15.02.2021

Liebe Mitglieder, liebe FC Freunde,


in diesen für Mitte Februar kalten Wintertagen freuen wir uns sicherlich auf den nahenden Frühling und wohl vor allem auch auf die nächsten Schritte raus aus der Corona-Pandemie. Diese hält die Gesellschaft, große Teile der Wirtschaft und auch unseren Verein seit Anfang November in einem "Winterschlaf". Die corona-bedingten Beschränkungen und eine Disziplin der Menschen haben dazu geführt, dass die täglichen Infektionszahlen kontinuierlich zurück gehen, das Gesundheitssystem nicht überlastet und das Infektionsgeschehen durch die Gesundheitsämter wieder nachvollzogen werden kann. Zudem wirken sich auch die Teststrategien und so langsam auch die Coronaschutzimpfungen positiv auf das Infektionsgeschehen aus. In dieser Woche ist erstmals der 7 Tage Inzidenzwert für Neuinfektionen unter die Zahl 50 gefallen. An den Weihnachtstagen hatten wir Höchstwerte von über 200. Obwohl auch in Baden-Württemberg die unterschiedlichen Corona-Mutanten angekommen sind, wirken diese sich bisher nicht steigernd auf das Infektionsgeschehen aus. Zu hoffen ist, dass dies auch mit unseren Hygienevorschriften und Teststrategien so bleibt und wir bis Ende Februar den Schwellenwert des 7 Tage Inzidenzwertes von 35 erreichen. In der in der letzten Woche stattgefundenen Ministerpräsidentenkonferenz mit Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wurden die bisherigen corona-beschränkten Maßnahmen bis zum 07.03.2021 verlängert. Die Kindergärten und die Grundschulen können und werden nach den Fastnachtsferien am 22.02.2021 als Erste wieder öffnen, ebenso die Friseurbetriebe ab dem 01.03.2021. In einer Ministerpräsidentenkonferenz mit Frau Bundeskanzlerin Dr..Angela Merkel am 02.03.2021 wird eine
weitergehende Öffnungsstrategie beschlossen werden. Voraussetzend der dann erreichten Zahl eines 7 Tageinzidenzwertes von 35 werden dann die weiterführenden Schulen, der Einzelhandel, Gastronomie etc. unter den bereits bekannten Hygienevoraussetzungen wieder öffnen können. In einem wohl dann 2. Schritt und einem stabilen Infektionsgeschehen wird dann auch u.a. der Freizeit- und Amateursport wieder aufgenommen werden können. Darauf freuen wir uns alle und hoffen, dass dies bis Ende März/Anfang April der Fall sein wird. Unsere Trainer und Betreuer im Jugend- und Seniorenbereich gaben sich bisher sehr große Mühe, in unterschiedlicher Form, alle Jugendspieler und die Spieler im Seniorenbereich zu erreichen und mit ihnen in Kontakt zu bleiben. Individuelle Trainingspläne standen im Mittelpunkt. Zu hoffen ist, dass diese auch in Eigendisziplin umgesetzt und die sportliche Fitness nicht allzu sehr unter der Corona-Auszeit gelitten hat. Alle FC Mitglieder, unsere Förderer und Fan`s freuen sich sehr auf einen baldigen Neustart und auf sehr interessante und spannende Fußballspiele. Genauso bedeutend sind aber auch die persönlichen Begegnungen, die Kameradschaft und die gemeinsamen Feste, die wir sicherlich Alle sehr vermisst haben.
Unsere Vorstände Hans-Josef Hotz und Karl Klein bedanken sich bei allen Mitgliedern, Eltern, Förderern und Sponsoren, dass sie auch in Zeiten der Corona-Pandemie dem Verein treu geblieben und ihn unterstützt haben. Das ist keine Selbstverständlichkeit und weiß der Verein sehr zu schätzen.


 


 


 




Zurück zur Startseite