Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Vorschau auf das kommende Wochenende


06.10.2020

Vorschau auf das Wochenende 10. + 11. Oktober 2020
            Seniorenmannschaften + Frauenteam:
                  1. Mannschaft:  Verbandsliga 
ATSV Mutschelbach   -   1. FC Mühlhausen 
Samstag, 10. Oktober 2020 – 16.00 Uhr 
Rasenplatz  Piston`s EDEKA-Arena, 
Waldenserstr. 1 * 76307 Karlsbad-Mutschelbach


Wie in der Vorschau am letzten Wochenende zu lesen war, ging die bisher einzige Begegnung zwischen dem VfR Mannheim und unserem 1.FCM bei der Einweihung unseres Waldparkstadion im Jahre 1975 mit 0 : 13 verloren. 45 Jahre später gelang nun die „Revanche“ für die damalige Lehrstunde (siehe obenstehenden Spielbericht 1. FCM – VfR Mannheim). Damit holten wir drei wichtige Punkte gegen eine Mannschaft aus dem Quartett der vermeintlichen Aufstiegsfavoriten. Allerdings, der VfR dürfte nun nach der dritten Niederlage, bei erst fünf absolvierten Partien, -zumindestens vorläufig- sich aus diesem Kreis verabschiedet haben. Damit hat sich der Favoritenkreis auf das Trio reduziert, das aktuell die Tabellen-spitze bildet, nämlich Spielberg, Mutschelbach und Heddesheim. Da wir gegen alle drei Mannschaften noch antreten werden, wäre es super, weitere Schlagzeilen, wie in der RNZ vom Montag, lesen zu können, als der RNZ-Reporter titelte: „ Blau-gelber Favoritenschreck“.  Die nächste Gelegen-heit zu einer solchen Überschrift würde sich bereits in der kommenden Woche anbieten. Unser Team -inzwischen auf dem fünften Tabellenplatz-, ist nämlich Gast beim Topfavoriten, dem ATSV Mutschelbach, der bisher alle fünf Begegnungen gewinnen konnte. Darunter auch bei den vermeint-lichen Konkurrenten VfR Mannheim sowie beim FV Heddesheim. Ein    5 : 0 Sieg in Neckarelz und acht Treffer bei zwei Heimsiegen sprechen eine deutliche Sprache. Lediglich der Tordifferenz wegen, steht der ATSV „nur“ auf dem zweiten Platz.


Zweiter gegen Fünften, unglaublich, die Blau-Gelben FCM-ler bestreiten am Samstag das Spitzenspiel in der höchsten Liga in Nordbaden!!!
Mutschelbach ist einer von fünf Ortsteilen der Gemeinde Karlsbad und hat knapp 2000 Einwohner. Sehr bemerkenswert dabei ist, dass drei dieser Ortsteile (Mutschelbach, Langensteinbach und Spielberg) der Verbandsliga angehören.
Der ATSV Mutschelbach hat eine ähnliche Entwicklung wie unser 1. FC Mühlhausen. Ab 2006 spielte der Verein in der A-Klasse und stieg im Jahr 2013 (in dem Jahr, in dem wir in die Landesliga Rhein-Neckar aufstiegen) in die Kreisliga auf. Nach einem Jahr ging es hoch in die Landesliga Mittelbaden. Nach vier Jahren in dieser Liga, wobei man im 2. Jahr ein Relegationsspiel um den Aufstieg in die VL verlor, wurden unsere Gast-geber vom kommenden Samstag im Jahr 2018 Meister und stiegen in die Verbandsliga auf. Platz vier im ersten Jahr, Platz drei in der Abbruchsaison und in der laufenden Saison wieder Spitze, die Erfolge des ATSV sind beeindruckend. 
Die bisherigen Leistungen unseres Teams sind bestimmt eine Motivation dafür, dass wieder viele Anhänger sie bei diesem schweren Match unter-stützen werden. Spieler und Fans werden alles geben müssen, um ein gutes Ergebnis mit nach Hause nehmen zu können. Also, auf nach Mutschelbach, den Weg kennen wir ja (fast) schon von der Fahrt nach Langensteinbach.


                     2. Mannschaft:  Kreisklasse
SG Rockenau   -    1. FC Mühlhausen II  Sonntag, 11. Oktober 2020  -  15.00 Uhr
 Ledelsweg , 69412 Eberbach-Rockenau
Unsere 2. Mannschaft hat es schon wieder getan............und einen 2 Tore Vorsprung verspielt!! Nachdem bereits beim letzten Heimspiel gegen den FC Hirschhorn nach einer 2 : 0 Führung noch mit 2 : 4 verloren wurde, konnte am Sonntag gegen Waldhilsbach (siehe obenstehenden Spiel-bericht 1. FCM – SV Waldhilsbach) ein 3 : 1 Pausenvorsprung wieder nicht über die Zeit gebracht werden. Beim Schlusspfiff ging unsere Zweite mit einer 3 : 5 Niederlage in die Kabine. Wenn hundertprozentige Chancen nicht genutzt werden und individuelle Abwehrfehler vom Gegner gnaden-los ausgenutzt werden, kommt halt ein solches Ergebnis heraus. Vier Punkte aus fünf Spielen und lediglich ein Punkt vor den Abstiegsplätzen, die Erwartung war vor Rundenbeginn eigentlich eine ganz andere. Aber die Runde ist noch lang. Jetzt heißt es zu analysieren und konzentrieren, damit am Sonntag beim Tabellennachbarn in SG Rockenau Zählbares mit nach Hause genommen werden kann. Die Gastgeber stehen mit ebenfalls  4 Punkten auf Platz 12, eine Position vor uns. Allerdings auch mit einem Spiel weniger als wir. Eine zahlreiche Unterstützung durch die Fans unserer „Zweiten“ wäre sicherlich für ein Erfolgserlebnis hilfreich.


                     Frauenteam: Verbandsliga Nordbaden
1. FC Mühlhausen   -   SpVgg Ketsch  Sonntag, 11. Oktober 2020  -  17.00 Uhr
                        Kunstrasen Sportanlage Mühlhausen
Es ist passiert.........in Mutschelbach. Unser Frauenteam musste im dritten Spiel den ersten Gegentreffer zulassen. Aber das ist verkraftbar, vor allem wenn man selbst achtmal erfolgreich war. (siehe obenstehenden Spiel-bericht ATSV Mutschelbach – 1. FCM). Natürlich wurde durch den 8 : 1 Kantersieg gegen den Tabellenvorletzten der „Platz an der Sonne“, sprich die Tabellenführung verteidigt. Und da alle bisherigen punktgleichen Teams      an diesem Spieltag sieglos blieben, ist der 1. FCM alleiniger Spitzenreiter der Verbandsliga Nordbaden mit 9 Punkten und 17 : 1 Toren.


Die Gegnerinnen vom kommenden Sonntag, die SpVgg Ketsch stehen mit zwei Siegen, einer Niederlage sowie einem Torverhältnis von 5 : 4 auf dem 7. Platz. Bei dieser Begegnung wäre alles andere als ein ungefährdeter Sieg unserer, z. Zt. technisch und läuferisch, überragenden Frauenmann-schaft eine Überraschung.
Über eine zahlreiche Unterstützung durch ihre Fans würden sich unsere Frauen freuen. Und verdient hätten sie diese Unterstützung bei dem Super-fussball den sie zeigen, allemal. (JZ)


 


                        


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


  




Zurück zur Startseite