Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Vorschau auf das kommende Wochenende und auf das Kreispokalendspiel am 23.09.2020


08.09.2020

        Vorschau auf das Wochenende 12. + 13. September 2020
                    Seniorenmannschaften + Frauenteam


                             1. Mannschaft – Verbandsliga:
                 TSG 62/09 Weinheim   -   1. FC Mühlhausen 
                 Samstag, 12. September 2020 – 16.00 Uhr
Nach dem Remis zum Saisonstart in der neuen Liga (siehe Spielbericht Zuzenhausen), geht es am Samstag ins Sepp-Herberger-Stadion nach Weinheim. Ein Stadion mit großem Namen und auch mit einer großen Fußballvergangenheit – die Älteren erinnern sich sicherlich noch an die Sensation beim Pokalspiel FV 09 Weinheim gegen Bayern München im Jahr 1990. Die Weinheimer warfen vor ca. 10.000 Zuschauern mit einem  1 : 0 Sieg die Startruppe der Münchener, die mit fünf frischgebackenen Weltmeistern angereist waren, aus dem Wettbewerb. Aber von vergange-nen Lorbeeren kann sich bekanntlich niemand etwas kaufen. Wegen finanzieller Nöte wurde der Verein 1997 in die TSG 1862 Weinheim  integriert, mit der neuen Namensgebung.
Nach dem Zusammenschluss spielte der vereinigte Verein um die Jahr-tausendwende in der Oberliga BW(OL) um dann ab 2004 für fünf Jahre in der Verbandsliga(VL) zu spielen. Im Jahre 2009 – dem Jahr in dem der    1. FC Mühlhausen von der B- in die A-Klasse aufstieg – war Weinheim Vizemeister der VL und Aufsteiger in die OL BW. Dort konnte man sich allerdings nur zwei Jahre halten und stieg 2011 wieder ab. Nach sechs Saisons in der VL wurde Weinheim Meister in dieser Liga und war dann wieder Oberligist, diesmal aber nur für eine Saison, denn 2018 folgte wieder der Abstieg in die VL. Beim Abbruch der vergangenen (Corona)-Saison stand man auf einem Abstiegs-Relegationsplatz. Aus bekannten Gründen wurde die Relegation dann nicht ausgespielt.
Am ersten Spieltag in der neuen Saison mussten die Weinheimer bei einem der Meisterschaftsfavoriten, in Heddesheim gegen den dortigen FV antreten. Nachdem in der ersten Pokalrunde genau diese Partie ausgelost wurde und Weinheim überraschend beim Lokalrivalen mit 2 : 1 gewinnen konnte, wurde ein ausgeglichenes Spiel erwartet. Die deutliche 0:4 Nieder-lage der „zwei-Burgen-Städter“ spiegelte allerdings den Spielverlauf nicht ganz wieder, trotz der verdienten drei Punkte der Heddesheimer. Interes-sierte des 1. FCM konnten sich von der Spielstärke der Weinheimer persönlich ein Bild machen. Auch wenn unsere Blau-Gelben beim Spiel am Sonntag die dominierende Mannschaft war, der dabei gezeigte Chancenwucher verhinderte einen verdienten dreifachen Punkteerfolg. In Weinheim wird sich unsere Mannschaft in dieser Beziehung nicht so großzügig zeigen dürfen, um erste Auswärtspunkte mitnehmen zu können. Auch der Trainer unserer Gastgeber vom kommenden Samstag (in Malsch wohnhaft) war bei unserem Spiel gegen Zuzenhausen „aufmerksamer“ Zuschauer im Waldparkstadion.
In der Verbandsliga wird unser Team mit Sicherheit in jedem Spiel an seine Leistungsgrenze gehen müssen, um bestehen zu können. Umso wichtiger wird die Unterstützung durch unsere Fans sein, die hoffentlich die Blau-Gelben wieder zahlreich nach Weinheim begleiten werden.
GPS-Adresse: Waidallee 2/1, 69469 Weinheim                         


                        2. Mannschaft  -  Kreisklasse A
              SG HD-Kirchheim 2   -   1. FC Mühlhausen 2
              Sonntag, 13. September 2020  -  16.00 Uhr
Nachdem unsere 2. Mannschaft beim Saisonstart ebenfalls „nur“ ein Remis erreicht hat (siehe Spielbericht Mückenloch), steht die nächste, nicht einfachere Begegnung gegen einen weiteren Aufstiegsanwärter an, gegen die zweite Mannschaft des Landesligisten SG Kirchheim. Die Gast-geber haben zwar durch eine 2 : 6 Klatsche beim absoluten Meisterschafts-favoriten, der SpG Dilsberg/Bammental 2, den Saisonauftakt total verhagelt. Das wird sie aber eher noch motivieren, keinen weiteren Boden auf die obere Tabellenregion zu verlieren bzw. auch, um nicht sogar unerwartet in untere Tabellenregionen abzurutschen. Daher werden die Kirchheimer alles versuchen, die Punkte in Heidelberg zu behalten. Auch wird unsere 2. Mannschaft zeigen müssen, dass sie nicht nur eine Halbzeit konzentriert spielen kann, sondern über 90 Minuten ihr spielerisches Vermögen auf den Rasen bringt. Da unsere 1. Mannschaft bereits am Samstag im Einsatz ist, haben alle Fans unserer blau-gelbenMannschaften die Möglichkeit, unsere „Zweite“ am Sonntag zahlreich zu unterstützen.
GPS-Adresse: Sportzentrum Heidelberg-Süd, Pleikatsförster Str. 130, 69124 Heidelberg  


                                Frauen   -   Verbandsliga
                Karlsruher SC 2   -   1. FC Mühlhausen
             Sonntag, 13. September 2020   -   16.00 Uhr
Auch für unser Frauenteam geht am Sonntag die Jagd nach Punkten los. Der überzeugende 5 : 0 Sieg im Pokal beim Landesligisten Post Südstadt Karlsruhe (siehe Spielbericht) lässt auf eine intensive Vorbereitung schließen. Allerdings, der Auftaktgegner, die 2. Frauenmannschaft des KSC, ist natürlich eine andere Hausnummer. Zwar wurde letzte Saison das Spiel in KA mit 1 : 2 verloren – zum Rückspiel kam es nicht mehr- aber beim Corona-Abbruch standen unseren Frauen auf Platz vier und damit zwei Plätze vor den Gastgeberinnen vom KSC. Nicht unerwähnt soll auch bleiben, dass unsere Frauen  mit unserer Spielertrainerin Inga Werchner, die Torschützenkönigin der vergangenen Saison in der Verbandsliga Nordbaden stellten. In 13 Spielen konnte Inga immerhim 16mal einnetzen und hatte damit die Poleposition inne. Falls Inga ihre Treffsicherheit auch für diese Saison konserviert hat, dürfte ein vorderer Tabellenplatz nicht unrealistisch sein. Die Fans des Frauenteams sind zur Unterstützung in Karlsruhe herzlich eingeladen.
GPS-Adresse: Karlsruhe, Hertzstr. 23,  Sportplatz SG Siemens 76185 Karlsruhe    


     Kreispokalfinale  TSV Rettigheim  -  SG Horrenberg
           Mittwoch, 23. September 2020  -  19.30 Uhr
                       Waldparkstadion Mühlhausen
                      Ausrichter:  1. FC Mühlhausen
Wie in der letzten Ausgabe des Mitteilungsblattes erwähnt, wird oben genanntes Kreispokalfinale in unserem Waldparkstadion ausgetragen.
Maximal 440 Eintrittskarten (zum einheitlichen Preis von € 4,00) werden von den drei beteiligten Vereinen zum Kauf angeboten. Wenn dieses Kontingent vergriffen ist, besteht aufgrund der CORONA-Verordnung keine Möglichkeit mehr, das Spiel zu besuchen. Interessierte dieses Spiels können -solange Vorrat reicht- unter finanzen@fc-muehlhausen.de oder Tel. 06222/62575 Eintrittskarten erwerben. Sollten noch Karten für die Tageskasse zur Verfügung stehen, wird dies in der RNZ veröffentlicht.  (JZ)


                                 


 


 




Zurück zur Startseite