Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Herren II
  • Frauen I

Aktuelles von der A - Jugend



19. 10.20 - U 19 siegt gegen Eppingen

SG Dielheim/Mühlhausen U19 : VFB Eppingen U19   4 : 3  (2 : 0)
Im Spiel am vergangenen Samstag den 17.10.2020 empfingen wir den 3. Platzierten aus Eppingen.


Von Anfang an waren die Hausherren guter Dinge und wollten auf schwierigem Geläuf ihre Art des Fußballspielens zum besten geben.
Schnell wurde klar, dass trotz der schwierigen Platzverhältnisse, das Kombinationsspiel aufgezogen werden konnte. So war deutlich zu erkennen, dass verschiedene Grundordnungen, Formationen und Kombinationsmöglichkeiten gespielt wurden und sich die Mannschaft so mal um mal aus dem versuchten Pressing der Eppinger befreien konnte.
So dauerte es bis zur 17. Minute bei der Kapitän Emirhan Cosgun, nach Steilpass Oliver Auer, aus spitzem Winkel mit einem Gewaltschuss zur verdienten 1:0 Führung traf.


Im weiteren Verlauf gab der Treffer Sicherheit und das Kombinationsspiel lief wie von der Schnur gezogen. Nach einer Traumkombination konnte Luca Simon, nach Vorlage Dennis Klose, hochverdient zum 2:0 nachlegen.
Nach der Pause, waren die Gäste gewillt den Anschluss zu wahren. Nach einer Ecke trafen die Gäste zum 2:1.
Der eingewechselte Eron Bukoshi, traf nach traumhafter Kombination und Assist von Oliver Auer zum längst überfälligen 3:1. In der zweiten Halbzeit spielten die Dielheimer weiter ihren Kombinationsfußball und verpassten es wie auch in Halbzeit 1, ihre Chancen in Tore umzuwandeln.
So kam es wie es kommen musste. Ecke, Tor, Spielstand 3:2.
Kurz darauf verwandelt Ersin Tepe einen Handelfmeter, Nervenstark, zum 4:2.
In der Nachspielzeit mussten die Hausherren einen fragwürdigen Elfmeter und Gegentor Nummer 3 hinnehmen.
Am Ende lässt sich sagen, die SG hat den Sieg hochverdient eingefahren und sich für die mutige und hochanspruchsvolle Weise des Fußballspielens belohnt.
Mit dem Sieg rutscht die SG Dielheim/Mühlhausen auf Platz 3. (nk)


 


 



03. 12.17 - U19 Spielgemeinschaft überwintert auf dem dritten Tabellenplatz

Die U19 überwintert auf einem sehr guten dritten Platz mit 26 Punkten aus 11 Spielen. Nachdem man mit zwei Siegen in die Runde startete musste man sich am dritten Spieltag in Ilvesheim geschlagen geben. Leider zeigten wir an diesem Tag die schlechteste Saisonleistung und verloren das Spiel durch zwei Elfmetergegentore. Anschließend gewannen wir das hart umkämpfte Derby in Baiertal und hatten auch die Topfavoriten aus HD-Kirchheim und Weinheim am Rande einer Niederlage auf heimischen Rasen. Lediglich der Mannschaft aus Lützelsachsen mussten wir uns zu Hause geschlagen geben. In diesem Spiel war das Glück nicht auf unserer Seite. So erzielte Lützelsachsen zwei Tore wo wir zuvor unglücklich weg rutschten und verhinderten auf der Gegenseite zwei Tore für uns auf der Torlinie. Spätestens mit dem Sieg in Gartenstadt war jedoch jedem klar, dass wir zu den besten fünf Mannschaften in der Landesliga-Rhein-Neckar gehörten. Somit feierten wir auch zu Saisonende weitere Siege und festigten den dritten Tabellenplatz.
Während dem letzten Hinrundenspiel verletzte sich unser Kapitän, Nils Müller, kurz vor der Halbzeitpause beim Stande von 1 zu 1 sehr schwer. Rettungskräfte brachten ihn direkt vom Spielfeld ins Krankenhaus wo man einen Schienbeinbruch diagnostizierte. Das war natürlich ein großer Schock für das gesamte Team. Jedoch kämpfte die Mannschaft und konnte einen klaren 4 zu 1 Erfolg im letzten Hinrundenspiel einfahren. Auf diesem Wege noch einmal alles alles Gute und eine schnelle Genesung. Die Mannschaft braucht dich.
Bereits während der gesamten Hinrunde halfen die Jugendspieler des älteren Jahrgangs bei den Herrenmannschaften aus. Auch diese Doppelbelastung merkte man zum Hinrundenende und wir hatten einige angeschlagene Spieler die wir kompensieren mussten. Somit traten wir sehr oft mit einer Mannschaft bestehen aus sehr vielen 2000er Jahrgängen in der Startformation an.
In der Winterpause konnten wir bereits einen Neuzugang verpflichten. Jannis Filsinger der vor der Saison den Verein in Richtung Astoria Walldorf verlies kehrt zu uns zurück und wird unsere U19 verstärken. Ebenso sollte Nils Lachnit zur Mannschaft dazu stoßen der sich während der Sommervorbereitung verletzte und auch leider kein Spiel in der Hinrunde bestreiten konnte. Auch das Comeback von Nils Müller wird der Mannschaft mit Sicherheit noch einmal einen Schub geben und wir können optimistisch in die Zukunft blicken.
B.L.