Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Es geht bald wieder los...


03.09.2019

Die Damen des 1. FC Mühlhausen befinden sich mittlerweile in der siebten Woche der Sommervorbereitung für die kommende Saison 19/20. Seit Ende Juli ackern Spielerinnen und das Trainerteam fleißig mit und ohne Ball, um optimal auf das erste Pflichtspiel in der Verbandsliga vorbereitet zu sein. Neben dem wöchentlichen Training standen sowohl Testspiele gegen die SPG St. Leon Rot/Mingolsheim sowie den FV Dudenhofen aus der Verbandsliga SW an, die unabhängig von den Ergebnissen sowohl grundlegende Stärken, als auch Verbesserungsbedarf offenbarten, woran dann vom 09.08-11.08 unter anderem in einem Trainingslager in der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken gearbeitet wurde. Nicht nur die Fitness und Körperkraft, die zwischenzeitlich auch durch eine Session mit dem Fitnesstrainer der Astoria Walldorf, Thomas Gundelfinger, trainiert wurde, stand auf dem Programm: Gerade die Taktik und Spielausrichtung sollte in Saarbrücken nochmals genauer unter die Lupe genommen werden, was dann insbesondere das Aufbauspiel in der Defensive und die Kombinationen in der Offensive betraf. Neben einer guten Portion Motivation und Muskelkater kam aber auch der Mannschaftsgeist nicht zu kurz und auch alle Neuzugänge fügten sich auf und neben dem Platz gut in das Team ein. Die weiteren Testspielgegner hatten es dann in sich: Der Oberligist TSV Amicitia Viernheim offenbarte nochmal Schwächen, gerade in der Abwehr, in der oftmals noch die Abstimmung nicht passte und die defensiven Fehler, die in der Landesliga noch nicht zwingend bestraft wurden, diesmal eine 2:1 Niederlage bedeuteten. Dennoch war es eine kämpferisch starke Leistung unserer Damen, die auch ihrerseits die Viernheimer gut zu beschäftigen wussten und in der zweiten Halbzeit dem Gegner auch nicht mehr nennenswerte Torgelegenheiten boten. Der zweite Oberligist, der auf dem Programm stand, war der FV Niefern, der ebenfalls einen 2:0 Sieg davon tragen konnte, ebenfalls nach einem ganz ähnlichen Muster, mit den beiden Toren in der ersten Halbzeit. Dennoch ist auch hier festzuhalten, dass das Team gut dagegengehalten hat und in der Schlussphase sogar beinahe noch die eine oder andere Unsicherheit in der nieferner Abwehr hätten ausnutzen können. Dass gerade die Erfahrung und die Geschwindigkeit der Oberligisten hier den Ausschlag gaben, zeigte sich beim folgenden Testspiel gegen den Landesligisten SPG Wilhelmsfeld/Neuenheim: Mit einem überlegenen 7:0, bei dem sich Offensive und Defensive von ihrer besten Seite zeigten, bewiesen die Mühlhäuserinnen, dass sie ebenfalls Heft des Handelns in der Hand behalten können.


Nun geht es in die letzten zwei Wochen Vorbereitung, in der neben dem Training noch eine Spinningeinheit ansteht sowie ein Trainingsspiel innerhalb der eigenen Reihen.


Am 14.09.2019 beginnt dann endlich die Saison und die Damen ihr erstes Ligaspiel auswärts gegen den VfK Diedesheim um 15:00 Uhr. Und am 21.09. das erste Heimspiel gegen den Karlsruher FV um 17 Uhr.  




Zurück zur Startseite