Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Kantersieg gegen den Aufsteiger aus St. Ilgen


01.09.2019

1. FM Mühlhausen : FC Badenia St. Ilgen   7 : 1   (4 : 0)
Gut erholte zeigte sich die Heimelf nach der Niederlage in Brühl, denn vor über 260 Zuschauern verwies unsere Mannschaft den Aufsteiger St. Ilgen schon früh in die Schranken.  In der 5. Minute erzielte Michael Kettenmann, nach schöner Vorarbeit von Jörn Wetzel, die Führung. Nur 2 Minuten danach jagte Thorben Stadler einen Freistoß zum 2 : 0 ins Gästenetz. 9 Minuten waren gespielt, als der 1. Schuss der Gäste, durch Promme zur Ecke abgewehrt wurde, die nichts einbrachte. Dann waren wieder unsere Jungs in der Reihe. Steffen Kretz spielte einen Ball auf Daniel Becker und er schickte den schnellen J. Wetzel auf die Reise, aber seine Hereingabe konnten die Gäste gerade noch abwehren (12.). Es dauerte dann 20 Minuten bis es wieder im Gästegehäuse einschlug. In der 32. startete J. Wetzel von der Mittellinie aus durch, umkurvte alle Gegenspieler inkl. Torhüter Ewald und erzielte den 3. Treffer für die Heimelf. 



3 Minuten später erkämpfte sich Jonathan Imhof, noch in der gegnerischen Hälfte den Ball, spielte zu T. Stadler, der den Ball dann über einen Abwehrspieler lupfte aber dann hängen blieb. Unmittelbar danach schloss J. Imhof einen schönen Spielzug, über J. Wetzel, M.Kettenmann und St.Kretz, ab, aber St.Ilgens Keeper konnte den Ball halten. Kurz vor der Pause markierte M. Kettenmann, nach Zuspiel von St. Kretz, das 4 : 0.



Den Schlusspunkt der 1. Halbzeit setzte J. Imhof mit einem Schuss, nachdem T. Stadler gut aufgelegt hatte, aber Ewald konnte den Ball noch zur Ecke lenken, die dann nichts einbrachte. So wurden mit der klaren Führung die Seiten gewechselt. Gleich zu Beginn der 2. Hälfte spielte T. Stadler den Ball in den gegnerischen Strafraum auf Nils Müller, der diesen, statt über den herauseilenden Torhüter zu lupfen, abspielte aber keinen Mitspieler fand (47.). Der folgende Gegenangriff der Gäste endete mit einem Eckball. Diesen konnten unsere Jungs nicht entscheidend abwehren, sodass Teufel aus dem Gewühl im Strafraum heraus, den Ehrentreffer der Gäste erzielte. Dies tat dem Spiel jedoch keinen Abbruch, denn jetzt folgte Angriff auf Angriff auf das gegnerische Tor bei denen sich der Gästetorhüter mehrfach auszeichnen konnte und seine Elf in dieser Phase vor einem höheren Rückstand bewahrte. In der 59. Minute war aber auch er machtlos als T. Stadler das 5 : 1 erzielte. Nur eine Minute danach hätte M. Kettenmann das 6 : 1 erzielen müssen, als er den Torhüter umspielte aber dann das leere Tor verfehlte. Dies folgte dann in Minute 66. J. Wetzel lief 2 Gegner davon, drang in den Strafraum ein und wurde dort von Glaser gelegt. Der gut leitende Schiedsrichter Schilling aus Sinsheim zeigte sofort auf den Punkt. Den folgenden Strafstoß verwandelte T. Stadler sicher.



Den Schlusspunkt des Torreigens setzte K. Kinzel in Minute 80, der eine Flanke von J. Wetzel, nach einem kurz ausgeführten Eckball, zum 7 : 1 Endstand eindrückte. Die Gäste hatten in den Schlussminuten noch 2 Möglichkeiten, die nicht von Erfolg gekrönt waren. So blieb es bei dem deutlichen Kantersieg gegen den nie aufgebenden Aufsteiger.


Mannschaftaufstellung: J. Bouchetob, D. Becker, C. Stenzel, J. Frank, N. Müller (72. F. Atsay), St. Kretz, J. Imhof, J. Kiermeier (67. C. Schneider), T. Stadler (74. K. Kinzel), J. Wetzel, M. Kettenmann (80. J. Filsinger).
Weiter im Aufgebot: M. Özden ETW, L. Neidig




Zurück zur Startseite