Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

1. Punk in der neuen Saison - Spielgemeinschaft beweist Moral


30.08.2019

SpG Mühlhausen/Rettigheim 2 – FC Dossenheim 2               3:3 (0:1)
In einer ausgeglichenen Partie, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, erspielten sich die Gäste aus Dossenheim eine deutliche Führung. Die SG bewies in der Schlussphase Moral, erreichte ein Chancenplus und kam doch noch zum verdienten Ausgleich.
Zu Spielbeginn neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld. Ab Minute 10 werden dann die Gäste etwas besser und erspielen sich zwei sehr gute Torchancen. Zunächst bereinigt Nils Fehringer einen Alleingang von Dossenheims Topstürmer Harbarth (13.). Kurz darauf geht ein Schuss aus spitzem Winkel nur ans Außennetz (16.). Danach hat auch die SG ihre ersten beiden Torchancen. Klemens Kinzel köpft, nach einer Ecke, eine Bogenlampe in Richtung Tor und der Ball fällt gegen die Latte. Da wäre der Torhüter chancenlos gewesen (19.). Dann eilt Abwehrchef Daniel Rittel mit nach vorne und verpasst den Pass von Gianni Keilbach nur um Millimeter (22.). Den Rest der ersten Halbzeit plätscherte die Partie, ohne nennenswerte Highlights, so vor sich hin, bis Harbarth beinahe mit dem Halbzeitpfiff einen Fehler der Hintermannschaft ausnutzt und eiskalt zum 0:1 einschiebt (45.). Auch die zweite Halbzeit begann gemächlich. Dann ist es wieder Harbarth, der einen verunglückten Befreiungsschlag abfangen und zum 0:2 einschieben kann (55.). Der kurz zuvor eingewechselte Luca Sauer besorgt per Kopf, nach Flanke von Gianni Keilbach, postwendend den Anschlusstreffer (59.). Dieser Treffer war wie eine Initialzündung für das bis dahin schwache Angriffsspiel der Gastgeber. Gianni Keilbach wird auf der linken Seite freigespielt und versucht, anstatt selbst den Abschluss zu suchen, nochmals quer zu legen, aber seine Sturmpartner verpassen (63.). Anschließend versucht sich Daniel Rittel erneut als Offensivkraft, schießt aber eine Hereingabe von der linken Seite über das Tor (67.). Mitten in der Drangphase der SG schockt Bolleyer diese nach einem Konter erneut (71.). Doch Luca Sauer hat wieder die passende Antwort. Diesmal von Lukas Rotter in Szene gesetzt, läuft er der gesamten Abwehr davon und schiebt ein (77.). In der Schlussphase drängt die SG auf den Ausgleich. Wie in den vergangenen Partien wurden wieder beste Chancen ausgelassen. Diesmal war allerdings das Glück auf Seiten der SG, denn Johannes Vogel kann in der Schlussminute doch noch ausgleichen (90.).
Nach vielen Nackenschlägen in einer ausgeglichenen Partie kämpfte sich die SG zurück und konnte verdient endlich den ersten Punktgewinn in dieser Saison feiern. Auch wenn es spielerisch nicht die beste Leistung war, kann auf dieses Spiel aufgebaut werden.(jo)
Mannschaftsaufstellung: Nils Fehringer – Laurin Meid, Daniel Rittel, Lukas Neidig, Pascal Spieß – Christian Kretz (46. Johannes Vogel), Nikolai Frank, Sven-Oliver Kumpf (55. Luca Sauer), Mustafa Usta (65. Dino Franke) – Gianni Keilbach (75. Lukas Rotter), Klemens Kinzel
Weiter im Kader: Florian Neidig, Nils Lachnit, Julian Obländer




Zurück zur Startseite