Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

1. FC MÜhlhausen erreicht Achtelfinale im BfV-Rothaus-Verbandspokal


05.08.2019

!:FC Mühlhausen : SpVgg FC 07 Heidelsheim    3 : 0   (1 : 0)
Die Heimelf beherrschte von Anfang an das Geschehen im Waldparkstadion, vergab aber zunächst zahlreiche Gelegenheiten. Der Gegner, immerhin Absteiger aus der Verbandsliga, der doch etwas enttäuschte, stand tief und lauerte auf Konterangriffe, brachte aber in Halbzeit eins keine klare Torchance zustande.
Doch der Reihe nach:  In der 8. Minute wurde eine Flanke von Thorben Stadler abgewehrt, der Ball kam zu Michael Kettenmann, doch sein Schuss kann Gästetorhüter Gick abwehren. Nach dem Gegenzug der Gäste, kontert unser FC und Jörn Wetzel stürmt, verfolgt von 2 Abwehrspielern aufs gegnerische Tor zu, doch auch er kann Gick nicht überwinden. In Minute 17 lenkt M. Kettenmann einen weiten Ball mit der Brust auf T. Stadler, dieser stürmt los, wird aber durch ein Foul gebremst. Der folgende Freistoß brachte dann nichts ein. Nur 2 Minuten danach bringt M. Kettenmann, erneut nach einem weiten Ball, kein Druck hinter diesen, sodass Heidelsheim Torhüter den Ball herunterpflücken kann. Eine Flanke der Gäste in Minute 37 sah gefährlicher aus, als sie tatsächlich war, der Ball flog über Torhüter Jakob Bouchetob am Tor vorbei und wurde dann von Jakob ins Seitenaus befördert.  Unmittelbar danach versenkte unsere Kapitän Christoph „Vlado“ Stenzel einen Eckball von T. Stadler zur längst fälligen Führung im Gästegehäuse. 4 Minuten vor der Pause gelang Heidelsheim durch Hiller der 1. Schuss aufs FC-Tor, doch dieser Ball war kein Problem für Jakob. So ging es mit der knappen Führung in die Pause. Auch in Halbzeit 2 behielt unsere Elf das Heft in der Hand. Jonas Kiermeier schließt einen schönen Spielzug nach der Hereingabe von J. Wetzel mit einem Schuss ab, den Torhüter Gick aber abwehren kann (51). 2 Minuten später verpasst M. Kettenmann in der Mitte erneut eine Hereingabe von J. Wetzel. In Minute 55 ist Jakob zum ersten Mal richtig gefordert, als er einen Schuss von Kaiser aus dem  linken unteren Eck zur Ecke abwehrt. In dieser Phase lässt unsere Mannschaft den Gegner durch kleine Nachlässigkeiten etwas stärker aufkommen. Doch das war nur von kurzer Dauer. Nach einem Eckball von T. Stadler rauscht der Kopfball von Jonathan Imhof knapp am gegnerischen Tor vorbei (64.). Kurz darauf knallt ein Freistoß von T. Stadler an die Latte von dort an den Hinterkopf des Torhüters und von dort springt der Ball ins Toraus. Die folgende Ecke wird abgewehrt, genau vor die Füße von Julian Frank, doch sein Schuss wird erneut zur Ecke abgewehrt, die dann nichts einbrachte. In der 69. Minute spielt Steffen Kretz aus der eigenen Hälfte auf Thorben Stadler, der etwa 5 Meter hinter der Mittellinie steht, Thorben erkennt dass Torhüter Gick weit vor seinem Tor steht und schießt sofort den Ball über Gick hinweg zum 2 : 0 ins Netz. Nur wenige Minuten später legt T. Stadler, nach einem erneut schönen Spielzug, für Christian Schneider auf, doch dieser zögert etwas zu lange, sodass diese Chance verpufft. Kurz darauf schießt C. Schneider den Ball, nach schöner Hereingabe von Nils Müller, am Tor vorbei. Dass hätte schön die Entscheidung sein können. Dann ist J. Kiermeier an der Reihe, aber auch er verfehlt das Gehäuse, wenn auch nur knapp (75.). 1 Minute danach macht J. Bouchetob einen starken Schuss von Maier zunichte. 83 Minuten waren gespielt, als St. Kretz mit einem klugen Pass in die Tiefe Furkan Atsay freispielt und dessen Hereingabe vollendet Neuzugang Klemens Kinzel zum 3 : 0. In der Schlussminute hatte der Gast nochmals eine Chance, aber Jakob hält sein Tor sauber. So blieb es beim verdienten Sieg unseres FC, der bei besserer Chancenverwertung durchaus höher hätte ausfallen können.(rb)
Mannschaftaufstellung: J. Bouchetob, J.Frank, C.Stenzel, F.Atsay, N.Müller (75.J.Filsinger), T.Stadler (78.K.Kinzel), St.Kretz (83.L.Neidig), J.Kiermeier, J.Imhof, J.Wetzel, M.Kettenmann (65.C.Schneider)
Weiter im Aufgebot: N.Fehringer ETW, L.Dehnelt


Vorschau
Achtelfinale im BfV-Rothaus-Verbandspokal
Mittwoch, 07.08.2019 - 19.30 Uhr  1. FC Mühlhausen : VfB Gartenstadt


Im Achtelfinale trifft unsere Mannschaft auf den Meister der Verbandsliga VfB Gartenstadt, der aber auf den Aufstieg in die Oberliga verzichtet hat. Dies wird eine Mammutaufgabe für unsere Jungs. In der vergangenen Pokalrunde sind wir gegen diesen Gegner ausgeschieden. Doch bange machen gilt nicht. Pokalspiele haben ihre besonderen Reize und warum sollte unserer Elf nicht eine Überraschung gelingen. Allerdings muss man dabei die Torgelegenheiten effektiv nutzen um den Favoriten etwas zu ärgern. Bei diesem sicher wieder interresannten Spiel hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung der FC-Fans.




Zurück zur Startseite