Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Fußballsaison 2018/19 – 1. FC Mühlhausen - Rückblick und Ausblick


29.06.2019

          Fussballsaison 2018/19   –   1. FC Mühlhausen               
              Rückblick auf eine Saison voller Höhepunkte –
                    Ausblick auf die kommende Runde       
          *  Frauenmannschaft – Aufstieg in die Verbandsliga
          * 1. Mannschaft - bisher beste Platzierung in der Landesliga
          * 2. Mannschaft - Aufstieg in die A-Klasse           


Nachdem inzwischen alle Entscheidungen der Fussballsaison 2018/19 mit Auf- und Abstiegen gefallen sind, verdienen es die Leistungen unserer Spieler*innen mit Trainerteams, nach der erfolgreichsten Saison in der Geschichte des 1. FC Mühlhausen, diese in einer Abschlussbilanz Revue passieren zu lassen.
Zunächst Ladies First: Unsere Frauenmannschaft, die bekanntlich vor Rundenbeginn als gesamtes Team aus Wiesloch zum 1. FCM stieß, zeigte von Rundenbeginn an, wer das Maß aller Dinge in der Landesliga ist. 17 Siege und lediglich 1 Remis standen bei Saisonende auf dem Konto. D.h. 52 von 54 möglichen Punkten, 8 Zähler Vorsprung vor dem Zweiten und ein Torverhältnis von 76:7 bedeutete den unangefochtenen Aufstieg in die Verbandsliga Nordbaden. Ein zusätzliches „Bonbon“ gönnten sich unsere Damen noch dadurch, indem sie im Bad. Pokal das Endspiel erreichten, sich dort aber dem Oberligist KSC geschlagen geben mussten. Fazit: Die Frauenmannschaft ist eine Bereicherung unseres Vereines und dies nicht nur wegen der gegenseitigen Unterstützung des Frauenteams und der Herrenmannschaften bei den Spielen.
Zur 1. Mannschaft: Mit Platz drei holten die Blau-Gelben die beste Platzierung seit der 6jährigen Landesligazugehörigkeit. Ein Blick auf die Abschlusstabelle sagt alles – 26 Spiele, 13 Siege, 7 Remis und lediglich 6mal gingen wir als Verlierer vom Rasen. Bemerkenswert auch, bei nur 26 Spielen (bisher immer 28-32) waren unsere Spieler mit 66 Toren treffsicher wie noch nie, wobei Thorben Stadler mit 17 Treffern die Torschützenliste anführte. Hätten wir in den letzten vier Spielen nicht „geschwächelt“, bei 3 Remis und einer Niederlage wurden 9 Punkte verspielt, wäre locker der zweite Platz und damit die Teilnahme an der Relegation zum Aufstieg in die Verbandsliga drin gewesen.


Zur 2. Mannschaft: Aufstieg in die A-Klasse HD (nur mal so zur Erinnerung, vor genau 10 Jahren stieg unsere 1. Mannschaft in diese Klasse auf!!). Und für die Statistik - mit 59 Punkten, 19 Siegen, 2 Remis und 7 Niederlagen wurden wir Vizemeister hinter der Zweiten vom VfB St. Leon, der mit 6 Punkten Vorsprung verdienter Meister wurde. 88 erzielte Treffer der St. Leoner unter-streichen dies. Für die 69 geschossenen Tore unserer Zweiten trugen sich -ungewöhnlicherweise- 19 verschiedenen Spieler in die Torschützenliste ein, wobei Spielertrainer Christian Kretz mit 9 Treffern diese Liste anführt.
Für die überragenden Ergebnisse in der abgelaufenen Saison und den gezeigten außergewöhnlichen Einsatz für unseren 1. FC Mühlhausen gilt es, allen Aktiven ein dickes Dankeschön zu sagen, nicht, ohne auch die treuen, zahlreichen Fan der Blau-Gelben in diesen Dank mit einzuschließen.


Die Erfolge in der Saison 2018/19 waren ein Highlight in der Historie unseres 1. FCM, sind aber in dieser schnelllebigen Zeit bereits schon wieder Vergangenheit. Der Blick richtet sich deswegen schon wieder in die Zukunft. Und diese Zukunft heißt:  Saison 2019/20.

Unsere Frauenmannschaft wird sich mit neuen Gegnerinnen in der Verbands-liga messen müssen. Das erste Ziel für einen Aufsteiger ist in der Regel der Klassenerhalt. Bei der spielerischen Qualität dieser Mannschaft sollte dies machbar sein, zumal auf der Trainerinnenposition mit Julia Leibner und Inga Werchner Kontinuität gewahrt ist. Die Attraktivität unserer Frauenmannschaft ist auch dadurch dokumentiert, dass durch sechs Neuzugänge die Alternativen erweitert wurden, zumal den Zugängen keine Abgänge entgegenstehen. 


Unsere 1. Mannschaft startet in das „verflixte“ 7. Jahr in der Landesliga Rhein-Neckar. Hoffen wir, dass dies kein schlechtes Omen sein wird, zumal sich gegenüber der letzten Saison doch einige beachtliche Veränderungen ergeben haben:
Statt 14 Mannschaften werden in dieser Runde 17 Vereine um Punkte kämpfen. Dabei werden wir erstmals auf die Absteiger SV Schwetzingen und SG HD- Kirchheim treffen, ebenso auf die Aufsteiger FK Srbija Mannheim und TSV Neckarbischofsheim. Mit dem FC Badenia St. Ilgen kehrt nach einem Jahr Abwesenheit ein alter Bekannter in die Landesliga zurück.

Einen unerwarteten Wechsel musste auf der Trainerposition vorgenommen Bekanntlich konnte der bisherige Coach U. Brecht aus beruflichen Gründen nach einem, wie erwähnt, sehr erfolgreichem Jahr, die Zusammenarbeit nicht mehr fortsetzen. Die Vorstandschaft entschied sich für ein „Trainerduo“ und wurde auch fündig. Mit Christian Thome und Steffen Kretz konnte diese Idee umgesetzt werden, da beide bezüglich der Spielphilosophie nahe beieinander sind und auch die Chemie stimmt. Und dass beide seit Jahren mit dem 1. FC Mühlhausen eng verbunden sind, dürfte auch kein Nachteil sein. 
Seine Erfahrungen als Trainer sammelte Christian Thome mit der 2. Mannschaft seines Heimatvereins VfB St. Leon, die er 3 Jahre in der A-Klasse betreute sowie  2 Jahre bei der SG Horrenberg, mit der er in der Kreisliga im zweiten Jahr einen guten 4. Platz belegte. Steffen Kretz fungiert schon seit 3 Jahren als spielender Co-Trainer und konnte in dieser Position seine langjährigen Erfahrungen als Führungsspieler schon mit einbringen.
Michael Holzmann fungiert weiterhin als Torwarttrainer, die guten Leistungen unserer Keeper bestätigen seine Kompetenz auf diesem Sektor.

Unsere 2. Mannschaft, als SpG mit dem TSV Rettigheim, federführend durch unseren Verein, geht weiter mit den Aufstiegstrainern Ch. Kretz, F. Neidig und  D. Rittel in eine neue Zeit, sprich Kreisliga A!! Spielte sie bis 2017 noch in der C-Klasse, dann 2 Jahre B-Klasse, steht jetzt eine spannende Saison vor der Tür. Die Erinnerung an frühere Zeiten kommt auf, als die Lokalderbys unserer 1. Mannschaft gegen Rauenberg, Dielheim oder Wiesloch Scharen von Zuschau-ern anlockten. U.a. gegen diese Vereine wird in dieser Saison unsere 2. Mann-schaft um Punkte kämpfen. Eindeutiges Ziel wird, wie es sich für einen Aufsteiger geziemt, der Klassenerhalt sein. 
Unter der Federführung des TSV Rettigheim wird eine weitere Spielgemein-schaft in der C-Klasse antreten. Damit soll allen Spielern beider Vereine, die unter Wettbewerbsbedingungen Fußball spielen wollen, dies ermöglicht werden. Diese Mannschaft wird ihre Spiele in Rettigheim austragen.


Spielerzugänge-Abgänge:
Folgende Spieler werden in der kommenden Saison für die beiden Mannschaften des 1. FCM das Blau-Gelbe Trikot tragen:

Benedict Bock (23), SG Dielheim;
Leon Dehnelt (19), FCM-Jugend und SG HD-Kirchheim;
Jannis Filsinger (18), Eigene Jugend;
Dennis Heuserer (24), SG Balzfeld/Horrenberg;
Jannik Imhof (19), FV Wiesental (Bruder unseres Spielers Jonathan);
Michael Kettenmann (31), SV Schwetzingen (von 2014-16 schon beim FCM);
Jonas Kiermeier, (26) FC-Astoria Walldorf, mit der Reputation von über 150 Regionalliga-Einsätzen für Neckarelz und Walldorf,                                 
Klemens Kinzel (19), FCM-Jugend und VfR Mannheim;
Lars Lachemann (18), FCM-Jugend und A-Jugd. FC Zuzenhausen;
Nils Lachnit (19), FCM-Jugend;
Mert Özden (19), 1. FC Wiesloch;
Kevin Pfeifer (22), FCM und TSV Rettigheim;


Unseren Verein verlassen bzw. pausieren werden folgende Spieler:


Furkan Aktas, wechselt zum FC Bad. St. Ilgen;
Mohammed Amallah, wechselt in den Spielausschuss des FCM;
Cedric Blank, geht zurück nach Kanada;
Christoph Kazmaier, wechselt zum ASC Neuenheim;
Alexander Kerber, Ziel unbekannt;
Sebastian Rohm, wechselt zum FC Bad. St. Ilgen;
Sven Scheurer, beruflicher Auslandsaufenthalt;
Jannik Thome, pausiert;
Allen unseren neuen Aktiven wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungs-freie Saison, bei den Spielern die uns verlassen bedanken wir uns für ihren Einsatz für den 1. FC Mühlhausen und wünschen alles Gute für die Zukunft.


Termine:


Die 1. Mannschaft hat am 2. Juli das Training aufgenommen. Die Pflichtspiele beginnen am Wochenende 20./21. Juli mit der ersten Runde im Bad. Pokal. Am 28.06. wurde bei der Auslosung u.a. die Partie SG Horrenberg – 1. FC aus dem Lostopf gezogen. Je nach Erfolg werden wir an den nächsten Wochenenden weitere Pokalspiele bestreiten. Die  Verbandsrunde in der Landesliga Rhein-Neckar startet dann am 11. August. Geplant sind bis jetzt folgende Vorbereitungsspiele:


Samstag, 13.07. um 11.00 h in Mühlhausen gegen TSV Bilfingen (Landesliga);
Mittwoch, 17.07. um 19.30 h beim FC Rot (Kreisliga);
Mittwoch, 31.07. um 19.00 h beim FV Hambrücken (Landesliga);


Die 2. Mannschaft wird am 9. Juli mit dem Training beginnen. Auch sie wird am Wochenende 20./21.07. in das Pokalgeschehen eingreifen. Rundenbeginn wird voraussichtlich der 18. August sein. Bisher geplante Vorbereitungsspiele:


Sonntag, 14.07. um 13.00 h beim FC Rot 2 (B-Klasse);
Donnerstag, 18.07. um 19.00 h beim SV Zeutern (A-Klasse);
Mittwoch, 07.08. um 19.00 h bei der SpG Angelbachtal;
Dienstag, 13.08. um 19.00 h beim FC Karlsdorf (Kreisliga);


Weitere Termine sind in Planung. Im Ortsblatt und auf unserer Homepage „www.fc-muehlhausen.de“ werden weitere Testspiele sowie evtl. Änderungen angekündigt. (JZ)




Zurück zur Startseite