Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Mühlhäuserinnen lassen gegen Untergimpern nichts anbrennen


12.05.2019

Die Gastgeberinnen aus Mühlhausen machten von Anfang an Druck und dominierten das Spiel mit zwischenzeitlich sehenswerten Spielzügen. Bereits in der 1. Minute brachte Kapitänin Lisa Gebhardt die Hausherrinnen in Führung. In Minute 11 reagierte Stürmerin Ann-Kathrin Lindner am schnellsten, nachdem die Torfrau nach vorne parierte und schob zum 2:0 ein. Ähnlich fiel das Tor von Silke Stroheker in der 13. Minute zum 3:0. In der 18., 22. und 25. Minute vollendete Ann-Kathrin Lindner jeweils nach der guter Vorarbeit freistehend die Tore zum 6:0. In der 40. Minute reihte sich Inga Werchner mit einem Kopfball nach Flanke von Jennifer Eichhorn in die Torschützenliste ein. Kurz vor der Pause traf Jennifer Eichhorn nach Vorarbeiten von Lindner aus kurzer Distanz zum 8:0 Halbzeitstand. 


Beflügelt ging es aus der Kabine und in den ersten Minuten wurden wieder schöne Spielzüge kreiert. Abermals traf Ann-Kathrin Lindner zum 9:0 in der 54. Minute. Auch Silke Stroheker, die für die letzte halbe Stunde die Sturmspitze übernahm, belohnte sich für ihre starke Leistung mit ihrem zweiten Treffer des Tages in der 70. Minute zum 10:0. Daraufhin zauberte Inga Werchner mit einem schönen Heber und halb als Dropkick gespielten Linksschuss das 11:0 und in der 75. Minute fiel der letzte Treffer zum 12:0 durch Jennifer Eichhorn in der Manier einer Stürmerin aus der Drehung mit links in den Winkel. 


Die Mühlhäuserinnen zeigten eine überwiegend starke Leistung, kleine Nachlässigkeiten müssen bis zum Pokalfinale noch abgestellt werden. 


Vielen Dank an die vielen Zuschauer und alles Gute für die angeschlagenen Spielerinnen.


Kommenden Sonntag gastieren die Mühlhäuserinnen um 17 Uhr beim VfB St. Leon, die einzige Mannschaft, die bisher einUnentschieden gegen die Tabellenführerinnen erkämpfte. 


 






Zurück zur Startseite