Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Nach der Niederlage in Ziegelhausen folgte ein Heimsieg


06.05.2019

  1. FC Mühlhausen  -  TSG Plankstadt   4  :  1   ( 2 : 0 )
Der zweite 4:1 Heimsieg (letzte Woche gegen Ketsch) wurde lediglich durch eine vermeidbare 0:1 Niederlage unter der Woche in Ziegelhausen etwas getrübt. Durch den 13. Sieg im 22. Spiel belegt unsere Mannschaft immer noch den Aufstiegs-Relegationsplatz, allerdings lediglich durch das um 8 Treffer bessere Torverhältnis vor Neckarau, wobei beide Teams noch je 4 Spieltage zu bestreiten haben. Die beiden nächsten Spieltage werden zeigen, ob unser Team diese Platzierung verteidigen kann, denn die Gegner sind keine Geringeren als der Tabellenführer Waldhof II (auswärts am 12.5.) und der immer als Aufstiegsanwärter gehandelte FC Bammental (bei uns am 19.5.).
Zum Spiel:
Gegen die abstiegsgefährdeten Gäste begann unsere Mannschaft recht schwungvoll und hätte bereits nach 4 Min. in Führung gehen müssen, aber eine tolle Vorlage von J. Wetzel konnte F. Aktas frei vor dem Plankstadter Keeper nicht nutzen. Eine Min. später konnte der Gästetorwart einen Schuss von A. Kerber gerade noch um den Pfosten drehen. Dann in der 13. Min., Schrecksekunde für unsere Blau-Gelben, ein abgefälschter Schuss ging knapp am Pfosten vorbei. Die verdiente Führung fiel dann in Min 24 -nach einer Flanke von T. Stadler traf C. Kazmaier nach einem Fallrück-zieher lediglich den Pfosten, doch D. Becker stand goldrichtig und netzte den Abpraller zum 1 : 0 ein. Ab der 30. Min. wurden die Gäste stärker und erspielten sich eine Serie von Eckbällen, die aber glücklicherweise für uns nichts Zählbares einbrachten. T. Stadler tankte sich in der 41. Min. durch die Plankstadter Abwehr, bediente C. Kazmaier und dessen Schuß aus ca. 12 m schlug unhaltbar im Plankstadter Gehäuse ein.
Die Hoffnung nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit, dass unser Team mal ohne Gegentreffer den Schlusspfiff erleben wird, platzte bereits in der 50. Min. Ein Konter über unsere rechte Abwehrseite, ein Pass in die Mitte und Gästespieler S. Rittmeier konnte aus kurzer Entfernung unhaltbar zum 1 : 2 verkürzen. 2 Min. später ein erneuter Konter der Gäste, aber unser TW J. Bouchetob konnte den möglichen Ausgleich verhindern. Aussichtsreiche Chancen unseres 1. FCM in der 62., 63. und 70. Min. wurden nicht genutzt und schon kam die Erinnerung an das Spiel in der Vorrunde hoch, als wir in der 85. Min. noch überraschend den 2 : 2 Ausgleich kassierten. Doch dieses Mal ließen sich unsere Blau-Gelben nicht die Butter vom Brot nehmen, wobei die Plankstadter großzügige Unterstützung leisteten. Ein Gästeakteur spielte das Leder im eigenen Strafraum zu J. Wetzel und dieser ließ sich nicht zweimal bitten dieses Gastgeschenk anzunehmen. Humorlos drosch er die Kugel aus kurzer Entfernung ins Netz. Nachdem D. Becker in der 82. Min. mit einem Kopfball nach einer Ecke nur den Pfosten getroffen hatte, machte T. Stadler eine Min. später den Sack endgültig zu. Sein Geschoß aus 20 m an den Innenpfosten landete dann unhaltbar zum 4 : 1 in der Torecke. 2 Min. vor Schluss fast noch ein Treffer für unseren 1. FCM. Nach einer Kombination von T. Stadler mit C. Schneider ging der Abschluss des Erstgenannten Zentimeter am Gehäuse vorbei. Dies wäre aber auch des Guten zu viel gewesen, denn die Gäste zeigten mit viel Einsatz, dass sie gewillt waren, um den vorletzten und damit Relegationsplatz zu kämpfen.(jz)
Mannschaftsaufstellung:  J. Bouchetob; J. Wetzel; N. Müller; C. Stenzel; F. Aktas (84. C. Schneider); F. Atsay; D. Becker (88. J. Filsinger); S. Kretz (85. J. Frank);  A. Kerber; C. Kazmaier; T. Stadler;
Weiter im Aufgebot: L. Rotter ETW; L. Neidig; 


 


Jörn Wetzel nimmt es gleich mit 4 Gegnern auf



Mit vereinten Kräften versuchen C.Stenzel, St.Kretz u. F.Aktas den Einschuss zu verhindern.



D. Becker gratuliert dem Torschützen T. Stadler mit dem sich A.Kerber, N.Müller u. St.Kretz über das Tor freuen.




Zurück zur Startseite