Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Die Spielgemeinschaft nähert sich dem Aufstieg!


06.05.2019

SG Mühlhausen/Rettigheim – SVfB Eberbach                                   4:0 (2:0)
SG nach Heimsieg dem Aufstieg ganz nahe
Durch einen nie gefährdeten Heimsieg gegen die Gäste aus Eberbach setzte sich die SG weiter in der Spitzengruppe der Kreisklasse B Heidelberg fest und hat nun 7 Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz.
In einer ausgeglichenen Anfangsphase hatten die Gäste die erste Möglichkeit, den Schuss von der Strafraumgrenze kann Norman Rimmele im Tor der SG aber sicher parieren (5.). Danach kam die SG besser ins Spiel und drängte Eberbach immer weiter in die eigene Hälfte. Jannik Thome erarbeitete in der 15. Minute die erste gute Tormöglichkeit der SG, als er sich auf der linken Seite durchsetzt mit seinem Abschluss aber am Torhüter scheitert. Kurz darauf gewinnt Nikolai Frank den Ball im Mittelfeld, spielt einen Doppelpass mit Mustafa Usta und schiebt überlegt zur verdienten Führung für die SG ein (25.). Kurz vor der Pause spielt Johannes Vogel einen Traumpass auf Gianni Keilbach, der nur noch durch ein Foul am 2:0 gehindert werden kann. Geburtstagkind Mustafa Usta schnappt sich die Kugel und hämmert den fälligen Elfmeter unhaltbar unter die Querlatte (41.). Die zweite Hälfte begann wie die Erste aufgehört hatte. Gianni Keilbach hatte in der 55. Minute das 3:0 auf dem Fuß, aber sein strammer Rechtsschuss kann vom Torhüter gehalten werden. Besser macht es Dino Franke kurz nach seiner Einwechslung grätscht er in eine Flanke von der rechten Seite und drückt damit den Ball zur Vorentscheidung über die Linie (71.). In der Schlussphase kann die SG, nun im Verwaltungsmodus agierend, noch durch Christian Kretz den vierten Treffer erzielen (87.).
Gegen schwache Gäste hatte die SG wenig Mühe den 17. Saisonsieg einzufahren und liegt damit weiterhin mit einem Punkt Rückstand hinter Tabellenführer St. Leon auf dem 2. Tabellenplatz. In der kommenden Woche spielen die Verfolger Dielheim und Aramäer Leimen gegeneinander, so dass, vorausgesetzt die SG gewinnt ihr Spiel, schon der Aufstieg perfekt gemacht werden kann. Doch die Mannschaft will mehr und wird alles dafür geben, um in den verbleibenden vier Spielen nochmals ganz oben anzugreifen. (jo)
Mannschaftsaufstellung: Norman Rimmele – Julian Obländer (60. Laurin Meid), Daniel Rittel, Lukas Neidig (78. Caner Yilmaz), Pascal Spieß – Christian Kretz, Nikolai Frank, Johannes Vogel (65. Dino Franke), Mustafa Usta, Jannik Thome (58. Luca Sauer) – Gianni Keilbach
Weiter im Kader: Nils Fehringer, Salvatore Zignale




Zurück zur Startseite