Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

1. FC Mühlhausen 1927 e.V. erweitert seine Jugendarbeit für den Kleinkindbereich -Kooperation mit der Ballschule Heidelberg-


04.12.2018

Die Idee zur Durchführung der Ballschule im Kleinkind- und Vorschulalter, also mit 3- bis 6-jährigen Kindern, entstand erstmals im Jahr 2009. Grundlage war die Erkenntnis, dass in dieser Entwicklungsperiode eine vielseitige, kindgerechte, freudbetonte und spielerisch-unangeleitete Frühförderung der Motorik zu außergewöhnlichen und besonders nachhaltigen Effekten führen kann.


Die Ballschule wurde 1998 von Prof. Klaus Roth vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg gegründet. Aus einem ursprünglich zur Talentförderung gedachten Programm ist quasi ein „Kindersportangebot für alle“ geworden.
Die Ballschule versteht sich als eine gemeinnützige Institution, die das Ziel verfolgt, dem zunehmenden Bewegungsmangel in der Kindheit entgegen zu wirken. Sie trägt zur Förderung der motorischen Entwicklung aller Heranwachsenden bei, von Kindern mit motorischen Defiziten bis hin zu Kindern mit erkennbarem Talent im Bereich der Ballspiele. Zur Erreichung dieses Vereinszwecks kooperiert die Ballschule mit Kindergärten, Schulen, Vereinen, Verbänden, nationalen und internationalen Zentren sowie kommerziellen Sportanbietern. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit mit diesen Einrichtungen steht die nachhaltige Verbreitung des wissenschaftlich fundierten Konzepts der „Ballschule – das ABC des Spielenlernens“ (Ballschule Heidelberg).
Das Programm der Ballschule Heidelberg ist auf eine ganzheitliche Ausbildung von Kindern in ihrer geistigen, emotionalen, sozialen und motorischen Entwicklung gerichtet. Die Kinder erwerben – im Rahmen eines integrativen Vermittlungskonzepts – spielübergreifende Basiskompetenzen als Grundlage für eine spätere disziplinbezogene Spezialisierung. Alle Ballschulangebote folgen einer einheitlichen Philosophie, die auf den theoretisch begründeten und praxiserprobten Leitlinien der „Entwicklungsgemäßheit“, der „Vielseitigkeit“, der „Freudbetontheit“ und des „spielerisch-beiläufigen Lernens“ gründen.
Der 1. FC Mühlhausen, der eine sehr erfolgreiche Jugendarbeit betreibt, ist von diesem Konzept überzeugt und hat mit der Ballschule Heidelberg einen Kooperationsvertrag geschlossen. Eine Ballschule unter einer qualifizierten Leitung und Begleitung ist eine sehr wertvolle Bereicherung der Jugendarbeit des 1. FC Mühlhausen.
In 2 Gruppen geht es 16.01.2019 los. Unter folgenden Adressen können Anmeldungen erfolgen:
U3 Gruppe (2-3 Jahre) Eva Klein, Tel: 015157118668, E-Mail: Eva.Rech@gmx.de
Ü3 Gruppe (4-5 Jahre) Laura Strobel, Tel: 015118874999, E-Mail: Laura.Strobel26@web.de


Wir verweisen noch auf den folgenden Flyer, der weitere Informationen bietet und freuen uns über viele Anmeldungen.


Der Vorstand


 


 




Zurück zur Startseite