Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Herren I
  • Herren II
  • Frauen I

Deutlicher Sieg zum Abschluss der Hinrunde für die Damen aus Mühlhausen


27.11.2018

Bei angenehmen Temperaturen fand heute das letzte Spiel der Hinrunde für die Mühlhäuser Damenmannschaft in der Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald statt. Es gastierte ausgerechnet die Mannschaft des VfB Wiesloch, die bis zur vergangenen Saison noch das fußballerische Zuhause der meisten Spielerinnen des Gastgebers gewesen war. Insofern hatte diese Begegnung bereits vor Spielbeginn eine gewisse Brisanz, die sich aber glücklicherweise während des Spiels nicht bemerkbar machte. Bereits von Anfang an konnten die Gastgeberinnen Druck auf die Defensive der Wieslocher Mannschaft ausüben, übernahmen die Spielkontrolle und drängten auf das frühe Führungstor. Die Gegnerinnen aus Wiesloch standen tief gestaffelt und hofften, durch eine starke Defensive und über gelegentliche Konter der Mühlhäuser Übermacht entgegenzutreten. Es dauerte schließlich bis zur 11. Minute, als das „Kopfballungeheuer“ Silke Stroheker nach einem Eckball die Kugel im Netz und das 1:0 erzielen konnte. In der direkt darauffolgenden 12. Minute erhöhten die Gastgeberinnen nach einem Eigentor von Wiesloch auf 2:0. Wer jetzt allerdings auf ein Torfestival hoffte, wurde enttäuscht: Es gelang den Gastgeberinnen in der Folge bis auf einen Lattenschuss von Lorena Stindl nicht mehr, die Führung noch weiter auszubauen und so plätscherte das Spiel bis zum Pausenpfiff dahin.
In der zweiten Halbzeit dann kam, auch mit den Einwechslungen auf Seiten der Gastgeberinnen, einer neuer Schwung in die Partie, der sich auch in der Torbilanz niederschlug: In der 57. Minute konnte Lisa Gebhardt auf 3:0 erhöhen und die Defensive der Gäste bröckelte immer mehr. Allerdings gaben auch diese nicht komplett auf und so mussten auch die Mühlhäuserinnen in der eigenen Defensive stets konzentriert bleiben, um nicht noch in einen gegnerischen Konter zu laufen. In der 76. bzw. 81. Minute fielen auf der Druck der heimischen Offensive noch das 4 bzw. 5:0 und das Spiel war endgültig entschieden. Den Schlusspunkt mit dem Abpfiff setzte dann noch Inga Werchner und markierte den 6:0 Endstand.
Zusammenfassend war dies wie immer eine geschlossene Mannschaftsleistung bei einem nie gefährdeten Sieg, die allerdings phasenweise auch erkennen ließ, dass die folgende Winterpause zur körperlichen und geistigen Regeneration sehr willkommen ist, um im neuen Jahr wieder in alter Frische angreifen zu können.
Wir bedanken uns einmal mehr bei unseren Zuschauern, nicht nur beim heutigen Spiel, sondern auch denen der gesamten Hinrunde, die uns während der Spiele lautstark und zahlreich unterstützt haben und uns einen schönes erstes Halbjahr beim 1. FC. Mühlhausen beschert haben. Wir hoffen, Sie auch im neuen Jahr wieder bei unseren Spielen begrüßen zu können.


 





Zurück zur Startseite