Offizielle Homepage des 1.FC Mühlhausen 1927 e.V.

1.FC Mühlhausen

  • Sportanlage 1.FC Mühlhausen
  • Clubhaus Einweihung Juli 2016
  • Clubhaus Rückansicht
  • Clubhaus Vorderansicht

4. Niederlage in Serie lässt uns auf den Relegationsplatz zurück fallen!


09.10.2017 - eingestellt von

              1. FC Mühlhausen  -  FV Brühl   1 : 3   ( 1 : 1 )
Im Spiel gegen den Tabellenvierten waren die Blau-Gelben das Team mit deutlich mehr Ballbesitz und auch mit einem klaren Chancenplus. Da aber die erzielten Tore ein Spiel entscheiden, hatten wir beim Schlusspfiff des uns nicht unbedingt wohlgesonnenen Unparteiischen, die Begegnung verloren. Die Gründe liegen auf der Hand. Es kamen an diesem Samstag alle negativen Umstände zusammen, die man sich nicht wünscht:  Bereits in der 9. Min. wurde F. Atkas durch einen gegnerischen Ellenbogen über dem Auge verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Kurioserweise erhielt dann er bei dieser Aktion eine Gelbe Karte. Eine Min. vorher wurde unsere mögliche Führung vom ausgezeichneten Gästetorwart verhindert. In der 15. Min. hatten wir eine weitere Chance durch einen Freistoß von der Strafraumgrenze aus, als S. Scheurer unsanft gelegt wurde. Eine Min. später dann doch unsere 1 : 0 Führung, als J. Imhof eine Eckballhereingabe unhaltbar nutzte. Einen möglichen Ausbau unserer Führung verhinderte dann der Schiedsrichter, als S. Rohm im Strafraum vom Brühler Keeper gelegt wurde. Die Pfeife blieb stumm, augenscheinlich hatte der Mann in schwarz in diesem Moment „Wahrnehmungsstörungen“. Weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten blieben bis zur 43. Min. ungenutzt, dann unterschätzte unsere Abwehr eine Flanke und Torjäger Greulich staubte zum 1 : 1 Halbzeitstand ab.
In der Anfangsviertelstunde im zweiten Durchgang hatten wir gute bis sehr gute Einschussmöglichkeiten, doch es war wie verhext. Entweder hielt FV-TW Albrecht, der Ball ging knapp übers Tor oder unsere Spieler brachten den Ball nicht unter Kontrolle um sicher abzuschließen. Die kalte Dusche folgte in der 61. Min. auf dem Fuß (im wahrsten Sinne des Wortes) – wiederum Greulich nutzte eine ungewollte Vorlage unseres Abwehrspieler und lupfte das Leder aus über 20 m gefühlvoll zum 1 : 2 über unseren Torwart. Die Entscheidung in der 78. Min zum 1 : 3 war eine Doublette des Führungstreffers von Brühl. Wieder war einer unserer Abwehrspieler Vorlagengeber für Greulich, der erneut, technisch perfekt, unserem Keeper keine Abwehrmöglichkeit ließ und seinen dritten Treffer markierte. Sechs Min. vor Spielende wurde St. Kretz im Brühler Strafraum zu Fall gebracht. Dass auch in dieser Situation die  Sicht des Schiri gegensätzlich zu der der FC-Spieler und Zuschauer war, war aus seiner Reaktion ersichtlich – er ließ einfach weiterspielen.
Fazit: Nur gut spielen ist zu wenig, und es wurde gut gespielt gegen Brühl, aber damit allein gibt es keine Punkte. Ein Blick auf unser Torverhältnis nach 7 Spielen zeigt 6 : 17 Tore, wobei den geschossenen Treffern noch zwei Strafstöße zuzurechnen sind. Und 17 Gegentreffer sind natürlich auch keine Zahl, die ruhig schlafen lässt. Ebenso wenig die Bilanz der bisherigen Saison  mit 5 Niederlagen und 2 Siegen, die uns jetzt bis auf den Relegationsplatz hat abfallen lassen.(jz)
Mannschaftsaufstellung: M.Brenzinger, J.Wetzel, J.Imhof,  M.Amallah, A. Kerber, St. Kretz, S. Scheurer, A. Wöhr (ab 60. Min. C.Blank), F.Atsay, F.Aktas (ab 13.Min. D.Rittel), S.Rohm (ab 70. Min. M.Erhard),  weiter im Aufgebot – L.Rotter, N.Frank, L.Neidig.

Vorschau
                      TSV Michelfeld  -  1. FC Mühlhausen
Am kommenden Sonntag geht es nun zum Lokalderby gegen den TSV Michelfeld. Die besondere Brisanz in diesem Jahr besteht auch darin, dass es das Spiel des Tabellenletzten gegen den Drittletzten ist, wobei die Bilanz der Michelfelder noch schlechter ist, als die unserer Mannschaft. Nach 8 Spielen weisen die sonntäglichen Gastgeber noch keinen Sieg bei 3 Remis und 5 Niederlagen, d.h. 3 Punkte, bei einem Torverhältnis von 5 : 20 auf. Unser letztjähriger Torgarant der Vorrunde, A. Sallustio, ist ja vor dieser Runde nach Michelfeld gewechselt und konnte dort seine Torjägerqualitäten bis dato noch nicht unter Beweis stellen. Hoffentlich schafft es unsere Abwehr, dass seine Torflaute, zumindest bei diesem Spiel, anhält und bei unserer Offensive der berühmte Knoten platzt, damit bei diesem (Abstiegsspiel?) die 3 Punkte nach Mühlhausen mitgenommen werden können. Eine zahlreiche und lautstarke  Unterstützung der Blau-Gelben Fan`s würde dazu sicherlich entscheidend beitragen können.
Anpfiff am Sonntag, den 15. Oktober in Michelfeld, Am Mühlwald 7, ist um 15.00 Uhr.


 


 




Zurück zur Startseite